Allgemeine Informationen

Im Burghauser Passamt können Bürgerinnen und Bürger der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums die eID-Karte beantragen. Die Antragstellerinnen oder Antragsteller müssen mindestens 16 Jahre alt sein, um die eID-Karte beantragen zu können.

Die Chipkarte enthält eine Online-Ausweisfunktion, mit der ihre Inhaberinnen und Inhaber sich online ausweisen sowie Behördengänge und Geschäftliches digital erledigen können. Die eID-Karte gilt nicht als Ausweis- oder Passersatz.

Die eID-Karte gilt zehn Jahre.

Detaillierte Informationen zu den Daten, Zuständigkeiten, Gebühren, zur Gültigkeitsdauer, zur möglichen Online-Nutzung, Verlust und zum Diebstahl der eID-Karte finden Sie auf dem Portal des Bundesinnenministeriums (BMI).

Kontakt

Passamt
Stadtplatz 112
Eingang Stadtplatz 110
Anfahrt / Routenplaner

Nathalie Moosrainer
T. +49 8677 887-162
nathalie.moosrainer@burghausen.de

Marion Ackermann
T. +49 8677 887-160
marion.ackermann@burghausen.de

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch
08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Dienstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Erforderliche Unterlagen
  • Vom Heimatstaat ausgestelltes, gültiges Identitätsdokument wie nationale Identitätskarte (Personalausweis) oder Reisepass