Essensstand des Asylhelferkreises bei Straßenfest in den Grüben © Stadt Burghausen

Der Asylhelferkreis ist aus der Stadt Burghausen nicht mehr wegzudenken. Die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich im Asylhelferkreis engagieren, beweisen nicht nur Organisationstalent, sondern auch große Einsatzbereitschaft und Kreativität, um geflüchteten Menschen zu helfen.

Schon während der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 hat sich der Asylhelferkreis in Burghausen auf beeindruckende Weise für die geflüchteten Menschen engagiert. Im Ukrainekrieg beweist der Asylhelferkreis ebenfalls wieder enorme Weitsicht und Tatkraft.

So initiierte der Asylhelferkreis beispielsweise ein offenes Helfertreffen für Burghauser Gastgeber, die geflüchtete Menschen aus der Ukraine beherbergen. Darüber hinaus gründete der Ukraine Helferkreis verschiedene Arbeitsgruppen, um möglichst alle Belange der geflüchteten Personen abdecken zu können. Unter anderem gibt es seither eine AG Freizeit und Kinderprogramm, eine ukrainische Mutter-Kind-Gruppe, einen offenen Kinder-Treff im Haus der Familie sowie die AG Sprache und ein Internationales Café.

Wer sich als Helfer in den Asylhelferkreis einbringen möchte, wendet sich per Mail unter dem Stichwort „Verteiler Helferkreis“ an das Haus der Familie unter der Adresse hausderfamilie@burghausen.de.

Kontakt

Haus der Familie
Christine Auberger
T. +49 8677 887-580
hausderfamilie@burghausen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 18:00 Uhr