Wiese und Burg © Gerhard Nixdorf

Mit dem Salzachtal hat die Stadt Burghausen ein außergewöhnliches Landschaftsschutzgebiet. Entlang des Flusses finden sich Auwälder, bewaldete Talhänge und Prallüberhänge an den Salzachdurchbrüchen – also Stellen, an denen das Wasser das Steilufer abgetragen hat, oberhalb aber Überhänge verblieben sind. Zudem kennzeichnen das Wöhrseebecken, die Steilhänge des Burgbergs und Uferhänge mit naturnaher Bestockung das Landschaftsschutzgebiet Salzachtal.

Ein großer Teil des Salzachtals umfasst Gebiete der Stadt Burghausen. Insgesamt hat das Landschaftsschutzgebiet eine Größe von 1.035 Hektar.

Als Freizeit- und Erholungsgebiet bietet das Salzachtal seinen Besucherinnen und Besuchern vielfältige Möglichkeiten: Ob Wanderungen entlang des Flusses, Bade- oder Paddelausflüge – im Burghauser Abschnitt des Salzachtals finden alle Erholungsbedürftigen das Richtige für sich.

Kontakt

Ansprechpartnerin
Christina Schmid (Assistenz)
T. +49 8677 887-308
christina.schmid@burghausen.de

Umweltamt
Stadtplatz 112
3. Stock, Raum 308
Anfahrt / Routenplaner

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

“Das Salzachtal ist ein einzigartiges Refugium, das sowohl geomorphologisch als auch ökologisch absolut faszinierend ist.”

Max Hennesperger, Umweltamt Burghausen