Konzert in St. Georg in Raitenhaslach © Stadt Burghausen

Außen schlicht gehalten beeindruckt die spätbarocke Wandpfeilerkirche in Raitenhaslach durch ihre überwältigende Innenausstattung. Der Bau hat seine Ursprünge im romanischen 12. Jahrhundert. Im Jahr 1186 erfolgte die erste Weihe – und dies bereits mit den enormen, heute noch beeindruckenden Maßen.

Zahlreiche Umgestaltungen gipfelten in einer programmatisch bis ins kleinste Detail spätbarock-komponierten Innenausstattung zum 600-jährigen Klosterjubiläum im Jahr 1746. Nach der Aufhebung des Klosters wurde die Kirche 1806 zur Pfarrkirche St. Georg umgewidmet. Ungebrochen manifestiert sich somit barocke Weltsicht und christliche Gläubigkeit.

In idealer Weise entfaltet der Kirchenraum seine Wirkung bei Konzerten und Veranstaltungen mit spirituellem Hintergrund und bietet besonders bei stimmungsvollen Adventskonzerten Gelegenheit zur Besinnung. Das weit über die Grenzen Burghausens hinausreichende Interesse an den Raitenhaslacher Kirchenkonzerten zeigt, dass hier Raum und Musik einen Zusammenklang bilden, der die Menschen erfüllt.

Termine

Freitag, 9. Dezember 2022, Festliches Adventskonzert

Kontakt

Ansprechpartnerin
Sabine Ressel
T. +49 8677 887-154
kulturbuero@burghausen.de

Kulturbüro
In den Grüben 168
Anfahrt / Routenplaner

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

“This place is a temple”

Giora Feidman, Klarinettist nach seinem Auftritt in Raitenhaslach im Jahr 2019