Raitenhaslach Festsaal © Uli Benz / TU Muenchen

Seit 1976 ist der „Musiksommer zwischen Inn und Salzach“ eine feste Größe in der regionalen Konzert- und Festivallandschaft der fünf Landkreise Rosenheim, Traunstein, Mühldorf am Inn, Altötting und Berchtesgadener Land.

Herrmann Steinmaßl, ehemaliger Landrat, MdL a. D. und Erster Vorsitzender des „Musiksommers zwischen Inn und Salzach e.V.” charakterisiert die Veranstaltungsreihe mit klaren Worten: „Die Heimat des Musiksommers, das Land zwischen Inn und Salzach, ist eine Region mit einer großartigen Kulturgeschichte und reichen Schätzen. Sie musikalisch mit Leben zu erfüllen ist unser Auftrag – getragen vom Freistaat Bayern, den beteiligten Landkreisen, Gemeinden, Kirchenstiftungen, vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden, unserem Förderverein und Sponsoren aus der Wirtschaft… .“

Was macht den Musiksommer so interessant, wo doch die international renommierten Festspielstädte München und Salzburg so nahe liegen?

Es ist das etwas andere Konzept, der besondere Dreiklang aus Musik, Landschaft und Architektur. Das Erlebnis Musiksommer beginnt bereits bei der Anfahrt zum Konzertort: Fernab jeglicher städtischen Hektik genießt das musikalisch interessierte Publikum die sommerliche Voralpenlandschaft und freut sich auf höchsten Musikgenuss in einem architektonischen Kleinod, mit denen die Landschaft zwischen Inn und Salzach so reich gesegnet ist.

Die Stadt Burghausen, ein überaus faszinierendes Kleinod, unterstützt den Musiksommer zwischen Inn und Salzach und stellt seit vielen Jahren ihre Konzertsäle wie den Stadtsaal oder die Aula maior im ehemaligen Kloster Raitenhaslach für Konzerte zur Verfügung.  Darüber hinaus kooperiert sie bei Kirchenkonzerten in der ehemaligen Klosterkirche St. Georg Raitenhaslach oder der Kirche Marienberg, beide spätbarocke Kleinodien, ebenso wie bei Konzerten in der akustisch und optisch begeisternden Großen Aula des Kurfürst-Maximilian-Gymnasiums.

Seit dem Jahr 2022 zählt die Stadt Burghausen auch zu den Vereinsmitgliedern des „Musiksommers zwischen Inn und Salzach e.V.“

Kontakt

Musiksommer zwischen
Inn und Salzach e. V.
Pabst-Benedikt-XVI.-Platz
Geschäftsstelle
Landratsamt Traunstein
83278 Traunstein
Anfahrt / Routenplaner
T. +49 861 58 7053
Kontakt@musiksommer.info
www.musiksommer.info

Detaillierte Informationen über den Musiksommer zwischen Inn und Salzach finden Sie unter www.musiksommer.info

„Gerade die nicht kommerzielle Ausrichtung des Musiksommers und die pure Freude an Musik bringt so viele engagierte Kräfte zusammen“

Herrmann Steinmaßl, erster Vorsitzender des Musiksommers zwischen Inn und Salzach e.V.