Die Burghauser Tafel gibt es seit Juli 2005. Der gemeinnützige Verein zählt mittlerweile etwa 150 Mitglieder. Er versorgt aktuell etwa 450 Menschen pro Woche mit Nahrungsmitteln.

Das Angebot der Burghauser Tafel ist für Menschen, die in Einkommensarmut leben oder von ihr bedroht sind. Die Tafel bemüht sich hier um Hilfe, indem sie überschüssige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die Händler und Restaurants entsorgen würden, an die Hilfsbedürftigen weitergibt.

Wer Interesse hat, sich bei der Burghauser Tafel ehrenamtlich zu engagieren, meldet sich bei der Organisation.

Wer als Sponsorin oder Sponsor oder mit einer einmaligen Spende die Burghauser Tafel unterstützen will, kann sich ebenfalls bei den Vereinsverantwortlichen melden oder das Geld direkt auf das Spendenkonto der Burghauser Tafel überweisen.

 

„Wir wollen in unserer Gesellschaft nicht nur ein Zeichen der Solidarität unter den Mitmenschen schaffen, sondern sie auch in die Tat umsetzen“

Auszug aus den Grundsätzen der Burghauser Tafel

 

Kontakt

Burghauser Tafel
Lindacher Straße 30 (Laden)
84489 Burghausen
T. +49 8677 887-561

Postanschrift:
Prießnitzstraße 1
84489 Burghausen
Alfred Danninger
T. +49 8677 887-561
info@buergerinsel.de
www.burghausertafel.de

Abgabezeit:
Donnerstag
14:00 Uhr bis 15.30 Uhr

Spendenabgabe:
Mittwoch
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr