Gustav Klimt – Skandale und geniale Eurythmie

Vortrag mit Dr. phil. Stefan Schmitt

Gustav Klimt ist einer der populärsten Meister der Moderne schlechthin. Als Mitbegründer der Wiener Secession wurde er sowohl gefeiert als auch von gegnerischen Kritikern heftig bekämpft. Sein Ruhm gründet in Werken wie dem „Beethovenfries“, „Der Kuss“ oder seinen dekorativen und faszinierenden Porträts.

Als Symbolist und Erneuerer der Kunst ist Klimt wesentlich tiefgründiger als es seine so bravourös-ästhetischen Werke auf den ersten Blick ahnen lassen. Als „Moderner“ stand er inmitten der Auseinandersetzungen um die neue Kunst und seine Affären waren im Wien der späten Kaiserzeit Tagesgespräch. Sein Leben erscheint geradezu exemplarisch für den modernen „autonomen“ Künstler schlechthin.

Datum

Freitag 28. Jun .2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00 - 20:00

Ortszeit

  • Zeitzone: Europe/Berlin
  • Datum: Freitag 28. Jun .2024
  • Zeit: 19:00 - 20:00

Preis

€13,00

Weitere Informationen

Mehr lesen

Standort

Audimax
Audimax
Campus Burghausen, Marktler Straße 48, 84489 Burghausen
Kategorien

Veranstalter

vhs Burghausen
Telefon
+49 8677 98778-0
E-Mail
info@vhs-burghausen.de
Webseite
http://www.vhs-burghausen.de
QR Code

Ihr Webseiten-Feedback

Hilfe (Verwaltungsanfragen werden hier nicht bearbeitet)
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Webseiten-Feedback
Skip to content