Erster Bürgermeister Florian Schneider © Gerhard Nixdorf

Kulturreferent Florian Schneider

Biographisches /Werdegang
Vor meiner Wahl zum Bürgermeister war ich als Geschäftsführer bei der Elektro Kreutzpointner GmbH in Burghausen tätig.

Mein Betriebswirtschaftsstudium habe ich an der Hochschule in Rosenheim absolviert, mein Abitur am Aventinus-Gymnasium Burghausen abgeschlossen.

Ich bin verheiratet und habe zwei Töchter.

 

Seit wann sind Sie Kulturreferent?
Seit meiner Wahl zum Bürgermeister im Mai 2020.

 

Wie definiert sich Ihr Amt?
Ein Kulturreferent fördert die städtische Kultur und kümmert sich um die kulturelle Infrastruktur der Stadt. Natürlich gehört auch die Förderung von jungen Künstlern dazu, beispielsweise durch Preise wie den Nachwuchs-Jazzpreis, Stipendien oder auch Raum für die Künstler.

 

Was genau sind Ihre Aufgaben als Kulturreferent?
Der Kultur in Burghausen Raum geben, ihren hohen Stellenwert in Burghausen erhalten beziehungsweise weiter zu fördern. Dazu gehört es ein qualitativ hochwertiges, vielfältiges Kulturprogramm anzubieten. Wir haben ein hervorragendes Team in unserem Kulturbüro, haben die Mitarbeiter vom Haus der Fotografie, dem Stadtmuseum, der Bibliothek, dem Archiv, der Musikschule … dazu viele Vereine und Ehrenamtliche, sie alle setzen sich dafür ein.

Gleichzeitig natürlich engagiert sich ein Kulturreferent auch für junge, für regionale Künstler.

 

Wie sehen Sie persönlich Ihr Amt und welche Visionen haben Sie für die Zukunft?
Mir ist es wichtig, die Menschen über die Kultur zusammenzubringen. Ich möchte die Vielfalt bewahren, die Burghausen als Kulturort auszeichnet und so faszinierend macht. Egal, ob Jazz, Europäische Wochen. Egal, ob Rock, Rap oder Punk – Burghausen bietet alles und das soll so bleiben.

Burghausen ist eine Stadt der Künstler und Weltstars. Dennoch konzentrieren wir uns stark darauf, auch eigene Talente zu fördern. Die Einrichtungen dazu sind vielfältig: Sie reichen vom musisch orientierten Kurfürst-Maximilian-Gymnasium, über die Musikschule bis hin zu Stipendienprogrammen und Preisen für die Talente.

Ich möchte die Kultur zu den Menschen zu bringen – Kultur soll bei uns in Burghausen nicht nur in den großen Sälen und auf den großen Freiluftbühnen stattfinden. Burghausen ist offen für Kultur an ungewöhnlichen Plätzen beispielsweise im Stadtpark. Auch Veranstaltungen wie Pop-up-Kinos eignen sich dafür, Kultur zu den Menschen zu bringen.

Und mir ist wichtig, dass Kultur überall in Burghausen stattfindet – ein bindendes Element zwischen Alt- und Neustadt.

Kontakt

Kulturreferent
Florian Schneider
buergermeisterbuero@burghausen.de
T. +49 8677 887-200