„Einführung in die byzantinische Kunst“ / Melanie Goldbrunner

„Einführung in die byzantinische Kunst“ / Melanie Goldbrunner

VHS-Vortrag zur Kunstgeschichte

Ohne die kunsthistorisch-kulturellen Entwicklungen der Spätantike und dem Byzantinischen Reich wäre die Kunstentwicklung Zentraleuropas und damit letztlich auch Bayerns in dieser heutigen Form nicht möglich gewesen. Einen Einblick in diese Entwicklung gibt die entwickelte Vortragsreihe.

Der grundlegende Gegenstand des Fachs ist das archäologisch und kunsthistorisch bedeutende Erbe der spätantiken und byzantinischen Kultur. Dies ohne eine Einschränkung auf Monumente christlicher Aussage.

Geografisch ist das Kerngebiet der Mittelmeerbereich mit den angrenzenden Ländern.

Die großen Metropolen, vor allem Rom und Konstantinopel/Byzanz, aber auch den eher lokal geprägten Städten und Provinzen des römischen bzw. byzantinischen Reiches. Zudem vertiefend kommen deren z.T. sehr tief in die europäischen, asiatischen und afrikanischen Kontinente hinein reichenden Einflussgebiete.

Im Verlauf des Mittelalters, aber auch noch in der frühen Neuzeit gehen von diesem Kulturkreis Anregungen aus, die die Kunst aller übrigen west- und osteuropäischen christlichen Reiche aber auch die im islamischen Herrschaftsgebiet wesentlich beeinflussen. Die Kernzeit erstreckt sich vom 3. bis zum 15. Jh. n. Chr., ergänzt durch das bis in die Moderne reichende Nachleben.

Anmeldung unter 08677/ 98778-0 oder info@vhs-burghausen.de

 

Datum

Donnerstag 10. Nov .2022
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 20:30
Audimax

Ort

Audimax
Campus Burghausen, Marktler Straße 50 , 84489 Burghausen
Kategorien

Veranstalter

vhs Burghausen
Phone
+49 8677 98778-0
E-Mail
info@vhs-burghausen.de
Website
http://www.vhs-burghausen.de

Ihr Webseiten-Feedback

Hilfe (Verwaltungsanfragen werden hier nicht bearbeitet)
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Webseiten-Feedback
Skip to content