Claude Monet und das Licht des Impressionismus

Mit Dr. phil. Stefan Schmitt

Im Paris der 1860er-Jahre studierte der hochtalentierte junge Monet die Kunst seiner Zeit und wurde von den bereits berühmten Meistern Courbet und Manet geprägt. Seine realistische Malweise mit ihrem dunklen Kolorit veränderte sich um 1870 tiefgreifend hin zu einer beispiellosen und kühnen Lichtmalerei. Sein Freundeskreis gleich gesinnter junger Meister präsentierte den neuen Stil 1874 auf der ersten Impressionistenausstellung und wurde von den Kritikern der Lächerlichkeit Preis gegeben: Die modernen urbanen Themen und ihre Landschaften wiesen dennoch den Weg in die Zukunft und Monet schaffte mit seinem grandiosen Malstil um 1890 den internationalen Durchbruch zu einem der “Superstars” der künstlerischen Moderne.

Eintritt: 13 Euro

Bei allen Veranstaltungen müssen sich die Teilnehmer vorher bei der vhs anmelden.

Bezahlung kann nur nach der Anmeldung geschehen.

Abendkasse ist NICHT möglich!

Datum

Freitag 17. Mrz .2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00 - 21:15

Ortszeit

  • Zeitzone: America/Los_Angeles
  • Datum: Freitag 17. Mrz .2023
  • Zeit: 11:00 - 13:15

Preis

€13,00

Standort

Audimax
Audimax
Campus Burghausen, Marktler Straße 48, 84489 Burghausen
Kategorien

Veranstalter

vhs Burghausen
Telefon
+49 8677 98778-0
E-Mail
info@vhs-burghausen.de
Webseite
http://www.vhs-burghausen.de
QR Code

Ihr Webseiten-Feedback

Hilfe (Verwaltungsanfragen werden hier nicht bearbeitet)
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Webseiten-Feedback
Skip to content