Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Die Stadt Burghausen stellt im Rahmen des Förderprogramms „Kommunalrichtlinie“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz zum 1. Oktober 2022 eine/n

Klimaschutzmanagerin/Klimaschutzmanager (m/w/d)

befristet auf 2 Jahre in Vollzeit ein

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes
  • Umsetzung von Maßnahmen aus dem Klimaschutzkonzept (u.a. energetische Gebäudesanierungen)
  • dazugehörige Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium mit naturwissenschaftlichem/technischem Hintergrund im Bereich Umwelt, Energie, Nachhaltigkeit oder vergleichbar
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen u.a. zur Einbindung und Vernetzung von Akteuren, Öffentlichkeitsarbeit, Datenbeschaffung für die Treibhausbilanzierung/ Potenzialanalyse, Durchführung von Workshops zur Leitbild- und Maßnahmenerar-beitung
  • wirtschaftliches Denken und Handeln
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • kundenorientiertes, freundliches und sicheres Auftreten

Wir bieten:

  • ein befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (39 Wochenstunden)
  • leistungsgerechte Vergütung nach TVöD – die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Qualifikation und Berufserfahrung
  • alle sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • ein partnerschaftliches Arbeitsklima und die Einbindung in ein motiviertes Team
  • einen Arbeitsplatz in einer der schönsten Städte Bayerns

Hinweis: Die Einstellung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass der erwartete Förderbescheid vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz erteilt wird.

Für Fragen zur angebotenen Stelle steht Ihnen Frau Werner, unter Tel. 08677/887-206 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31.07.2022 digital an die Stadt Burghausen, E-Mail-Adresse bewerbungen@burghausen.de oder schriftlich an die Haupt- und Personalabteilung, Stadtplatz 112, 84489 Burghausen.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ