Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Festival Europäische Wochen 2020

 

Als Partnerstadt der Festspiele „Europäische Wochen Passau" wird Burghausen auch in diesem Jahr zum Veranstaltungsort kultureller Begegnungen, die die Idee und Botschaft, über Europa nachzudenken und sich zu beteiligen, verbreiten.

 

Montag, 14. September 2020 19:30 Uhr

Dmitry Masleev | Klavier

Romantische Begegnungen

Chopin, Zeitgenossen und Nachfolger

Dmitry Masleev gewann im Jahr 2015 den Internationalen Tschaikowski-Klavier-Wettbewerb in Moskau, womit er in einer Reihe mit Van Cliburn, Michail Pletnev oder Daniil Trifonov steht. Seither verfolgt er eine internationale Karriere, die Kritiker weltweit jubeln lässt. In seinem Programm „Romantische Begegnungen“ versammelt der junge Pianist eine Reihe von Zeitgenossen und Nachfolger rund um Frédéric Chopin.

Nikolai Karlowitsch Medtner | Sonate a-Moll op. 38/1 Sonata reminiscenza
Claude Debussy | Pour le piano
Edvard Grieg (Arr. Ginsburg) | Peer-Gynt-Suite
Nikolai Jakowlewitsch Mjaskowski | Sonate Nr. 2 op. 13
Frédéric Chopin | Nocturne Nr. 1 op. 9, b-Moll
Carl Filtsch | Impromptu b-Moll
Frédéric Chopin | Nocturne Nr. 20, cis-Moll
Franz Liszt | Rhapsodie espagnole S. 254, R. 90

 

 

Die 68. Europäischen Wochen Festspiele Passau finden wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr von Freitag, 11. September bis Sonntag, 4. Oktober 2020 statt. In diesem Zeitraum planen die Festspiele 22 Konzerte und Veranstaltungen. Es ist gelungen, zahlreiche der ursprünglich für Juni und Juli angesetzten Programmpunkte in den neuen Spielplan zu integrieren. Die Veranstaltungen werden mit konsequenten Gesundheitsschutz-Maßnahmen durchgeführt. Die Planungen stehen unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung, der allgemeinen Entwicklung der Pandemie und dem Zufluss der öffentlichen Zuschüsse in der angekündigten Höhe. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Der Vorverkauf für den neuen Spielplan beginnt voraussichtlich am Montag, 1. Juni 2020.

Das Gesundheitsschutz-Konzept basiert vor allem auf Kontaktvermeidungsstrategien, Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen für Künstler, Publikum und Personal. Für jede Veranstaltung entwickeln die Festspiele einen Maßnahmenplan, der mit dem Gesundheitsamt abgestimmt wird. Konkrete Details zu diesen Maßnahmen veröffentlichen die EW mit dem Vorverkaufsstart. Ein Großteil der Veranstaltungen wird zweimal am selben Tag durchgeführt, um der corona-bedingten Reduktion der Sitzplätze zu begegnen. Die Programme werden eine Dauer von etwa 70 Minuten haben und ohne Pause stattfinden, um Kontaktsituationen zu minimieren.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ