Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Festival Europäische Wochen 2019

Als Partnerstadt der Festspiele „Europäische Wochen Passau" wird Burghausen auch in diesem Jahr zum Veranstaltungsort kultureller Begegnungen, die die Idee und Botschaft, über Europa nachzudenken und sich zu beteiligen, verbreiten.

Julia Lezhneva (Sopran) und Dmitry Sinkovsky (Leitung, Countertenor und Violine) | La Voce Strumentale
Die russische Shooting-Star-Koloratursopranistin Julia Lezhneva („engelsgleich“ – New York Times) und der virtuose Doppelsolist Dmitry Sinkovsky geben ihr Debüt bei den Europäischen Wochen.
Samstag, 29. Juni, Burghausen, Aula Kurfürst-Maximilian-Gymnasium, 19:30 Uhr
Tickets: www.burghausen.de/ticket

Hausbesuch Europa…
…sind besondere Abende im Format eines Gesellschaftsspiels, die in Privatwohnungen stattfinden und die Teilnehmenden dazu einladen, die Kräfte, die in Europa wirken, in der konkreten Lebenswirklichkeit spielerisch nachzuvollziehen. Gemeinsam geht man den Fragen „Was ist Europa?“ und „Wie viel Europa steckt in einem Menschen?“ nach. Als Gast in einem fremden Wohnzimmer werden 15 Menschen Teil einer Inszenierung, die persönliche Geschichten und die Mechanismen des politischen Europa miteinander verzahnt. Jede Aufführung findet in einer anderen Wohnung statt, und so reist diese Aufführung durch hunderte von Wohnungen in ganz Europa und baut dabei ein Netzwerk auf. Eine Inszenierung von Rimini Protokoll, vielfach preisgekrönte Experimentaltheatergruppe aus Berlin.
30. Juni, 7., 20. u. 24. Juli, Privatwohnungen, Burghausen, 19:30 Uhr
Weitere Informationen: Kulturbüro Burghausen, Tel. +49 8677 887-156
Tickethotline: +49 851 560 96-26, kartenzentrale@ew-passau.de

Der europäische Traum
Die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann kommt für eine Lesung aus ihrem Buch „Der europäische Traum" mit anschließendem Gespräch nach Burghausen. Sie beschreibt, worin die Einzigartigkeit des vereinten Europas besteht und worauf es ankommt, wenn der europäische Traum eine Zukunft haben soll. Die Professorin für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaften an der Universität Konstanz (1993-2014) veröffentlichte zahlreiche Arbeiten zur englischen Literatur, zur Geschichte des Lesens und zum kulturellen Gedächtnis. Sie erhob ihre Stimme immer wieder auch in politischen Diskursen zum Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Gemeinsam mit ihrem Mann Jan Assmann erhielt sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Samstag, 27. Juli, Burghausen, Ankersaal, 19:30 Uhr
Tickets: www.burghausen.de/ticket

"Der Zitherspieler" - eine musikalische Bühnenaktion zum 80. Jahrestag des Hitlers-Attentates von Georg Elser

Freitag, 08. November, Burghausen, Ankersaal, 19:30 Uhr
Tickets: www.burghausen.de/ticket

Europäische Wochen Passau
Programm komplett


Foto 1: Emil Matveev
Foto 2: Corinna Assmann
Foto 3: Rimini Protokoll

loading
Dummy Loading ...
MENÜ