Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Wildholzmöbel selber bauen

Wildholzmöbel ganz leicht selber bauen. Dazu lädt das FZH-Mobil in Kooperation mit dem Umweltamt und dem Haus der Familie am Samstag, dem 11. April von 10 bis 18 Uhr ein.

Es wird die Möglichkeit geboten, aus Weidenruten und Knüppeähol von frischen Haselnussstauden, selber Möbel zu bauen.

Die anfängerfreundlichen Techniken, die hier angewendet werden, eignen sich für Menschen jeder Altersgruppe. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können nach nur ein wenig Übung und Anleitung selber Sitzmöbel wie Sessel, Stühle oder Hocker oder aber auch freie Skulpturen selber herstellen. Neben Anleitung und Hilfe zum Bau werden im Kurs auch Informationen zur Lagerung und zur Ernte der Hölzer weitergegeben. Frisches Holz ist überall in unserem alltäglichen Umfeld zu finden – an Bäumen und Sträuchern in Parks, Gärten oder im Wald – und trotzdem wird es häufig übersehen und zählt nicht zu den vielen alltäglich verwendeten Materialen in der Arbeit mit Kindern. Dabei ist es einfach und meist kostenlos zu bekommen und lässt sich mit wenig, aber gutem Werkzeug zu wunderschönen und nützlichen Dingen gestalten.

Die Verarbeitung von frischen, noch grünen Holz ist eine der ältesten Arten, mit Holz zu arbeiten. Mitzubringen sind, falls vorhanden: Astscheren, Rebscheren, Akkubohrer oder Bohrmaschinen und dem Wetter angemessene Arbeitskleidung. Der Workshop findet im Freien statt, bei Regen in der Messehalle. Das Freizeitheim-Team bittet wegen der begrenzten Teilnehmerzahl um Anmeldung unter 08677 5201 oder buero(at)fzh-burghausen.de.

Hier geht es zum Flyer...klicken

loading
Dummy Loading ...
MENÜ