Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Vorspielen der Musikschulklassen und neue Angebote im Herbst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine rundum zufriedenstellende Bilanz zieht Musikschulleiter Helmut Lorenz am Ende des Schuljahres. Im auslaufenden Jahr wurden an der Musikschule der Stadt Burghausen 550 Schülerinnen und Schüler mit 900 Unterrichtsbelegungen von 17 Lehrkräften während 38 Schulwochen unterrichtet. Der Unterricht fand sowohl in der Musikschule als auch in den Räumen der Kooperationspartner (KiTas Zauberwald und Pestalozzi, Hans-Stethaimer-Schule, Hans-Kammerer-Schule, Johannes-Hess- Grundschule und Franz-Xaver-Gruber-Mittelschule) statt. Neben den großen Veranstaltungen wie Nikolauskonzert, Adventskonzert, Winterkonzert, Tag der offenen Tür, Musikpicknick und Kinderkonzert gab es im Oktober die Tage der Neuen Musik mit dem Titel „Herzschlag – Minimal Music“. Anno Kesting und Fernando Elias konzertierten und unterrichteten über ein Wochenende mit vier befreundeten Kollegen von auswärts im Bürgerhaus. Zum erfreulich großen Publikum und den Kursteilnehmern aus Burghausen und der Region kamen die Kinder der Schlagwerkklasse der Johannes-Hess-Schule und nahmen an einem besonderen Schulprojekt mit dem TRAC-Dance-Ensemble teil.

Mit einer Reihe von Klassenvorspielen zwischen Donnerstag, 4., und Donnerstag, 18. Juli, im Arnold- Schönberg-Saal findet der öffentliche Teil der Musikschularbeit für dieses Schuljahr einen gebührenden Abschluss. Die Veranstaltungen sind, wie Helmut Lorenz betont, nur die Spitze des Eisbergs der Musikschularbeit. Das Wesentliche passiert im Unterricht und im Üben das ganze Jahr hindurch, Woche für Woche, Tag für Tag.

Die Neuerungen zum nächsten Schuljahr sind im Kernfachangebot und im Elementarbereich. Der Arbeitsschwerpunkt bekam den Titel „Rhythmus – eine Körpererfahrung“. So werden über die Woche verteilt Rhythmik-Kurse nach Altersstufen gegliedert angeboten. Zu den Elementarfächern kommt das Angebot „Musikalische Früherziehung“ für Dreijährige mit Begleitperson.

Information zum gesamten Angebot und Anmeldung ist möglich bis Donnerstag, 19. September 2019, im Sekretariat der Musikschule und unter www.burghausen.de/musikschule. Hier sind auch die Termine der Klassenvorspiele zu finden.

Für den Herbst sind zwei große Veranstaltungen in Vorbereitung. Am 26. und 27. Oktober bringen die Vokalabteilung der Musikschule und die Chorgemeinschaft Burghausen Peter Schindlers „Sonne, Mond und Sterne“ in Burghausen und Mühldorf auf die Bühne. Eine Neuauflage des Bandfestivals SONIC gibt es am 17. und 18. November 2019.

Foto: Schlagwerker bei den Tagen der Neuen Musik.

Fotocredit: Robert Banfic - Musikschule

loading
Dummy Loading ...
MENÜ