Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Verabschiedung von Waldemar Zichler

Samuel Hartung hat Bläserklassen bereits im September übernommen
In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde Waldemar Zichler (2. v. r.) von Musikschulleiter Helmut Lorenz (v.l.), Ersten Bürgermeister Hans Steindl und Schulreferent Norbert Englisch.

In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde Waldemar Zichler (2. v. r.) von Musikschulleiter Helmut Lorenz (v.l.), Ersten Bürgermeister Hans Steindl und Schulreferent Norbert Englisch.

Begrüßung Samuel Hartung durch Helmut Lorenz.  Fotocredit: Stadt Burghausen / Königseder

Begrüßung Samuel Hartung durch Helmut Lorenz. Fotocredit: Stadt Burghausen / Königseder

Seit November 1999 unterrichtete Waldemar Zichler an der städtischen Musikschule Burghausen. Er war es auch, der 2004 die Idee zum Klassenmusizieren an den Burghauser Grundschulen hatte. Der damalige Schulleiter Norbert Englisch war sofort mit von der Partie und unterstützte das ehrgeizige Projekt. Und das mit großem Erfolg, was beim diesjährigen Nikolauskonzert im Stadtsaal wieder deutlich wurde. Gut 150 Grundschüler aus den 3. und 4. Klassen standen vor dem voll besetzten Stadtsaal auf der Bühne und zeigten ihr frisches Können auf ihrem jeweiligen Instrument. Dies nahm Musikschulleiter Helmut Lorenz zum Anlass, Lehrer Waldemar Zichler offiziell in den Ruhestand zu verabschieden. Norbert Englisch, der seit diesem Jahr Schulreferent ist, überreichte im Namen der Stadt Burghausen ein einmaliges Foto, das Waldemar Zichler zeigt, wie er mit der ebenfalls von ihm ins Leben gerufene Streetband am traditionellen Swinging Sunday während der Jazzwoche musizierend durch die Grüben wandert. „Es schmerzt uns immer, wenn ein Mensch aus unserem Schulalltag verschwindet, aber Waldemar Zichler hat sich den Ruhestand mehr als verdient“, sagte Helmut Lorenz bei der Verabschiedung.

Zeitgleich wurde Samuel Hartung, der bereits im September die Lehrtätigkeiten von Waldemar Zichler übernommen hat, offiziell begrüßt. Die Schüler bedankten sich ihrerseits bei Waldemar Zichler indem sie gemeinsam mit ihren Lehrkräften und Schulleitern eigens Lieder umgetextet haben: „In der Musik ist Herr Zichler Zuhause, in der kennt er sich aus“, sangen die 3. und 4. Klassen der Hans Kammerer-Schule zum Abschied. Dem dürfte nichts mehr hinzuzufügen sein.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ