Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Teatro Delusio – ein Theater ohne Worte und sagt doch alles

Die Masken der Familie Flöz versprechen ein einzigartiges Theatererlebnis
Ein Schauspiel bei dem kein Wort gesprochen wird: Familie Flöz zeigt Teatro Delusio am 30. März 2017 im Burghauser Stadtsaal.

Ein Schauspiel bei dem kein Wort gesprochen wird: Familie Flöz zeigt Teatro Delusio am 30. März 2017 im Burghauser Stadtsaal.

Nach dem umwerfenden Erfolg mit „Hotel Paradiso“ 2012 lädt das Kulturbüro die Theaterfamilie Flöz nun am Donnerstag, 30. März, um 20 Uhr zum zweiten Mal in den Stadtsaal ein. Das Thema des neuen Stücks „Teatro Delusio“ ist – die Welt des Theaters. Theater im Theater, sozusagen. Nachdem die Masken der Familie Flöz in letzter Zeit viele denkbare reale Orte bevölkert haben, widmen sie sich nun dem Ort ihres eigentlichen Ursprungs. Handlungsorte sind Bühne und der Raum dahinter, die Perspektive wechselt von Bühne zur Hinterbühne, vom Theater zur Normalität des Schauspieler-Alltags.

Vorne auf der Bühne, die man nur ahnen kann, werden alle denkbaren theatralen Genres aufgeboten, opulente Oper, Kampfgetümmel, Herz-und Schmerz-Szenen, nach hinten geht der Blick zu den Bühnenarbeitern Bob, Bernd und Ivan, die das Theater vorn erst möglich machen. Drei unermüdliche Helfer, der strahlenden Welt vorn so nah und doch Lichtjahre entfernt, gefangen im mühevollen Alltag: Der sensible und kränkliche Bernd sucht Erfüllung in der Literatur, findet sie jedoch plötzlich in Person der verspäteten Ballerina. Bobs Sehnsucht nach Anerkennung treibt ihn zu Triumph und Zerstörung. Ivan, Chef der Hinterbühne, will die Kontrolle nicht verlieren, verliert dabei aber alles andere… Ihr Leben im Schatten der Scheinwerfer verbindet sich immer wieder auf wundersame Weise mit der glitzernden Welt des Scheins. Plötzlich stehen sie selbst auf den Brettern, die ihre Welt bedeuten.

Teatro Delusio , das ist blitzschnelle Verwandlung, eine unheimliche Lebendigkeit der Masken und die Flöz’sche Poesie, die das Publikum in eine ganz eigene Welt voller abgründiger Komik entführt. Mithilfe raffinierter Kostüme und eines ausgetüftelten Sound- und Lichtdesigns erschaffen drei Darsteller 29 Figuren und erwecken ein komplettes Theater zum Leben. Familie Flöz hat ihren Ursprung in der Folkwang-Hochschule Essen, der einzigen staatlichen Ausbildungsstätte für körperbasiertes Theater in Deutschland. 1996 fand in einer stillgelegten Zeche in Bochum die Uraufführung des ersten Stücks statt, „ Familie Flöz kommt über Tage“, ein Riesenerfolg, der der Theatergruppe den Namen geben sollte. (Ein Flöz bezeichnet eine Erdschicht, in der wertvolle Rohstoffe eingelagert sind). Bis heute gastierte Familie Flöz in 34 Ländern, die Technik ist einzigartig, gearbeitet wird mit Mitteln, die „vor der Sprache“ liegen, also mit dem Körper; jedes Stück entsteht in einem kreativ- kollektiven Prozess, in dem alle Darsteller auch als Autoren der Figuren und Situationen wirken. Zum Schluss kommen dann die stummen Masken ins Spiel. Die Süddeutsche Zeitung schreibt zum Stück: „ Familie Flöz erzählt Geschichten mit einem Witz, einem Charme, einem Furor, der die Leute süchtig zu machen scheint“.

Karten gibt es im Burghauser Bürgerhaus, Tel. 08677/97400, in der Burghauser Touristik, Tel. 08677/887140 und bei allen Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstellen, auch als print@home.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ