Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Stadt reist 2017 nach Zypern

Die Stadt Burghausen und der Erste Bürgermeister Hans Steindl gehen auch 2017 wieder auf Reisen:

Von 28. Mai bis 4. Juni 2017 ist die Sonneninsel Zypern fest in Burghauser Hand. Gemeinsam mit RT-Reisen hat die Stadt ein abwechslungsreiches Programm entworfen. Mit dem Flieger geht es von München nach Zypern (Larnaca) und ins Hotel nach Limassol. Im Hotel der gehobenen Mittelklasse wird insgesamt sieben Mal übernachtet. Es liegt an der kilometerlangen Strandpromenade. Im Preis von 1.299 Euro ist Halbpension inbegriffen. An Tag zwei geht es in die wunderschöne Hafenstadt Paphos und in das Troodosgebirge mit seinen alten Wein- und Bergdörfern.

Natürlich darf auch eine Burg nicht fehlen. Diese steht an Tag drei auf dem Besuchsplan der städtischen Reisegruppe. Die Burg in Limassol sowie die öffentliche Markthalle bilden einen fabelhaften Tagesauftakt. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Am vierten Tag wird die ewig geteilte Hauptstadt Nikosia besucht. Seit 1983 wird die Stadt durch eine „grüne Linie“ geteilt, die von Friedenstruppen der Vereinten Nationen überwacht wird. Eine Hälfte der Insel gehört zu Griechenland und die andere Hälfte zur Türkei. Der türkische Teil der Insel im Norden wird an Tag fünf besucht. Die überaus kulturträchtige Insel bietet viele Sehenswürdigkeiten und historische Bauwerke. Tag sechs gehört dann ganz der Kulturhauptstadt Paphos und zum Abschluss darf an Tag sieben ausgiebig gebadet werden. Meer oder Pool, beides steht den Burghausern zur Verfügung.

 

 

loading
Dummy Loading ...
MENÜ