Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Schopenhauer am Inn

Lyrik und Jazz mit dem Philosophen Franz Schuh und dem Paul Zauner Quintett in der schönen Aula Maior in Raitenhaslach

Paul Zauner (links) und Franz Schuh im Gespräch

Paul Zauner, Jahrgang 1959, ist ein international renommierter Jazzmusiker. Seit Mitte der 80er-Jahre spielte er mit Jazzgrößen wie Leon Thomas, George Adams, David Murray, Leopoldo Fleming und Hamiet Bluiett und nahm zahlreiche CDs auf. Es folgten weltweite Tourneen, die CD „Hep Caolin“ (PAO/VERVE) wurde vom „Guide of Jazz and Blues“ als eine der besten CDs des Jahrhunderts ausgezeichnet und mit fünf Sternen bewertet. Zauner ist auch als Konzertveranstalter tätig: in Diersbach mitten im Innviertel organisiert er auf seinem Bauernhof seit über 20 Jahren jedes Jahr das INNtöne Festival „Jazz am Bauernhof“. Darüber hinaus ist er auch noch Kurator für Jazz am Brucknerhaus in Linz. Burghauser Jazzfreunden ist er von Sessions im Jazzkeller her gut bekannt. Am Samstag, den 18. Mai bringt er sein Jazz-Quintett mit nach Burghausen, um auf Einladung des Kulturbüros in der Reihe „Kultur im Kloster“ in der Aula Maior des ehemaligen Kloster Raitenhaslach zusammen mit dem Wiener Philosophen Franz Schuh den im letzten Jahr abgesagten Konzerttermin „Schopenhauer am Inn“ nachzuholen. Schuh ist sicher einer der scharfsinnigsten Denker der Gegenwart, und seit er 2006 für sein Buch "Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche" den Preis der Leipziger Buchmesse erhalten hat, wird er zusehends auch außerhalb Österreichs bekannt. Vielen dürfte er als reger Kolumnist in der ZEIT oder der Neuen Züricher Zeitung bekannt sein. Es wird eine besondere Begegnung, ein künstlerisches Experiment– Schuhs Reflexionen über Glück, Schwermut und große Geister wie Arthur Schopenhauer werden musikalisch umgesetzt und kongenial interpretiert. Zur Seite stehen dem Posaunisten Paul Zauner Klemens Pliem (Altsaxophon), Carlton Holmes (Klavier), Wolfram Derschmidt (Kontrabass) und Dusan Novakov (Schlagzeug). Beginn ist 20 Uhr.

Tickets: www.burghausen.de/ticket, +49 8677 887 140 o. -97400 Veranstaltungsort: Kloster Raitenhaslach, Aula maior ,Raitenhaslach 11 84489 Burghausen

Fotocredit: Kulturbüro Burghausen

loading
Dummy Loading ...
MENÜ