Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Riesenspielefest im Burghauser Stadtpark

Am Samstag, 25. September, kann man im Burghauser Stadtpark in eine Traumwelt aus Spielzeug versinken: 80 extra große Holzspielzeuge warten darauf, wiedererkannt, berührt und gespielt zu werden.

Altbekannte und neue Spiele gilt es zu entdecken.

Von Schreinern liebevoll gebaut – die Riesenspiele aus Holz

Die Riesenspiele begeistern große und kleine Spieler.

Geschicklichkeit und Köpfchen sind gefragt.

Bis zu zwei Meter lang, hüfthoch oder einfach nur dreimal so groß wie üblich: Die ganz unterschiedlichen Spiele, die am Samstag, 25. September, von 11 bis 17 Uhr im Burghauser Stadtpark neben dem Wasserplatz aufgestellt werden, sind nicht nur aufgrund ihrer Größe etwas ganz Besonderes: Sie wurden von österreichischen, italienischen und französischen Schreinern liebevoll nachhaltig handgefertigt und mit natürlichen Ölen behandelt. „Die überdimensionalen Figuren und Holzbauten werden bei den Erwachsenen schöne Erinnerungen an ihre eigene Kindheit wecken. Aus dieser Emotion heraus und mit ihren haptisch ansprechenden Oberflächen verführen sie dazu, gemeinsam mit der Familie in die riesige, vielleicht längst vergessene Spielewelt einzutauchen und ganz im Spiel zu versinken“, so Sigrid Resch, Geschäftsführerin der Burghauser Touristik, die in Anlehnung an die Eröffnung des Haus der Familie dieses Spielefest für die ganze Familie organisiert.

Vergnügen, Unterhaltung und Entspannung
Das erklärte Ziel der Aktion ist es, sich aus der oft isolierten, digitalen, schrillen Unterhaltungswelt heraus zu bewegen und zurück zu Gesellschaftsspielen zu finden, die zum Austausch und Interaktion anregen, zugleich Vergnügen bereiten und durch ihre natürliche Schlichtheit zur Entspannung beitragen. „Die ganze Familie soll zum gemeinsamen Spielen animiert werden“, erklärt Resch und schmunzelt: „Die Spiele sind zwar vorwiegend für große Kinder konzipiert, kleine Kinder oder Junggebliebene dürfen aber natürlich auch damit spielen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, gemeinsam zu knobeln, die Regeln zu erfahren – oder noch besser – sich eigene Regeln zu schaffen, die großen Figuren zu bewegen und dabei vielleicht manchmal an den Gesetzen der Physik zu scheitern. Nicht nur die Großen, auch die Kleinen wird der Ehrgeiz packen und sie werden ihre Geschicklichkeit ausprobieren.“ Die Holzspiele trainieren Teamgeist, Gleichgewicht, konstruktive Kreativität, Geschicklichkeit und Feinmotorik gleichermaßen.
Für das leibliche Wohl sorgt das Cafe Plan B am Wasserplatz mit Fleischspieße, Falafelbällchen, Kaiserschmarrn und weiteren Köstlichkeiten. Los geht’s um 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

Fotocredit: Eventteam Reckendorfer

loading
Dummy Loading ...
MENÜ