Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Plakat-Kunst aus 30 Jahren Burghauser Kultur

Rathausgalerie präsentiert Plakate aus 30 Jahren Kunst und Kultur aus der Amtszeit von Hans Steindl 1990 - 2020

Anton Mack © Haus der Fotografie | Stadtarchiv Burghausen

Fotorcredit: Stadtarchiv Burghausen | Rudolf Hetzmannseder

Die Rathausgalerie Burghausen zeigt ab 07.09.2020 bis 27.10.2020 eine ganz besondere Ausstellung mit dem Titel: „30 Jahre Kunst und Kultur in Burghausen. Plakate aus der Amtszeit Hans Steindls 1990 – 2020.“ Die Rathausgalerie im 2. OG des Burghauser Rathauses mit immer wechselnden Ausstellungen wurde selbst als „Kunstort“ durch den heutigen Altbürgermeister Hans Steindl ins Leben gerufen. Nun soll Hans Steindl als drittem Burghauser Bürgermeister überhaupt im September die Ehrenbürgerwürde verliehen werden. Anlass für den seit 1. Mai 2020 amtierenden Ersten Bürgermeister von Burghausen, Florian Schneider, diese außergewöhnliche Plakat-Ausstellung anzuregen. „Plakate bieten auch kulturhistorisch immer einen schönen Einblick in die Zeit: was hat die Menschen interessiert, welche Mode herrschte vor, was war der aktuelle Musik-Trend? Und dieser Überblick über die 30-jährige Ära Steindl zeigt, wie vielfältig und wie groß das Angebot an Veranstaltungen in drei Jahrzehnten in der Stadt war“, erklärt Erster Bürgermeister Florian Schneider.

Möglich macht so eine Rückschau freilich nur das Burghauser Stadtarchiv als „Gedächtnis der Stadt“, das neben Urkunden, Archivalien, Büchern sowie historischen Karten und Plänen auch Plakate sammelt. „Sie geben einen hervorragenden Querschnitt durch das kulturelle und politische Leben der Stadt Burghausen“, sagt Eva Gilch, Historikerin und Leiterin des Stadtarchivs. Durch den hervorragenden Bestand des Stadtarchivs Burghausen konnte etwa bereits eine Ausstellung zu 100 Jahre Freistaat Bayern und Novemberrevolution 1918/19 gestaltet werden. Eva Gilch hat auch die aktuelle Ausstellung in der Rathausgalerie kuratiert, die eine Kooperation von Stadtarchiv, Stadtmuseum und Haus der Fotografie darstellt.

Gezeigt werden bis Ende Oktober 2020 Plakate aus der Fülle der Veranstaltungen unter dem von 1990 bis 2020 amtierenden Bürgermeister Hans Steindl wie Feste, Ausstellungen, Konzerte, Theater, die von ihm zum Teil initiiert, zumindest aber immer intensiv begleitet wurden.

Hinweis: Sie können die Rathausgalerie zu den gewohnten Öffnungszeiten des Rathauses besichtigen. Der Eintritt ist frei. Im gesamten Gebäude muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. –köx / 21.08.2020

loading
Dummy Loading ...
MENÜ