Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Noch freie Plätze beim Burghauser Stadtradeln

Die 51 km-Tour führt zum Holzöstersee - Grillbuffet und musikalische Unterhaltung – Erfrischung im See inklusive

In Kleingruppen geht’s Holzöstersee zum Mittagsstopp. Foto: Hans Mühlthaler

Die Tourguides des SV Wacker und der Radlmetzgerei führen auch heuer wieder sicher ans Ziel. Foto: Stadt Burghausen/Köx

Bereits zum dritten Mal findet am Sonntag, den 15. September, die Veranstaltung „Eine Stadt fährt Rad“ statt. In diesem Jahr wird wieder das gute Verhältnis zur österreichischen Nachbarschaft gepflegt: Es geht in einer 51 Kilometer langen und landschaftlich reizvollen Runde vom Stadtplatz Burghausen über Hochburg-Ach und Tarsdorf nach Holzöster. Dort gibt es eine gemütliche Mittagspause mit reichhaltigem Grill- und Kuchenbuffet. Musikalisch umrahmt wird die Rast von der Musikkapelle Franking – und wer will, kann sich auch mit einem kurzen Sprung in den Holzöstersee erfrischen. Nachmittags geht es über Geretsberg, Gilgenberg und das Naturfreundehaus mit möglicher Einkehr zurück nach Burghausen. Treffpunkt ist ab 9 Uhr am Stadtsaal, Start ist um 10 Uhr. Es gibt noch Restplätze.
Die Radler werden wieder in Kleingruppen eingeteilt. Für alle Radler gilt Helmpflicht. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag möglich.

Bisher haben sich 50 Radler angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 10. September über das Burghauser Bürgerhaus, T. 08677/97400, oder die BTG, T. 08677/887-140 möglich bzw. per E-Mail unter info@visit-burghausen.com. Das Anmeldeformular steht auf der Startseite der BTG unter visit-burghausen.com zum Download, ebenso wie der genaue Streckenablauf.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ