Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Mit 78 km/h an der Hammerschmiede vorbei

Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet vom 30. März 2021

Burghausen. Der Zweckverband Südostbayern hat am Dienstag, 30. März 2021 im Auftrag der Stadt Burghausen Geschwindigkeitsüberwachungen durchgeführt.

Gemessen wurde an der Burgkirchener Str. bei Nr. 85 von 16 – 18 Uhr. Bei 588 Durchfahrten wurden sechs Verstöße im Verwarnungsbereich ermittelt. Der Tagesschnellste in diesem Bereich fuhr 70 km/h bei erlaubten 50 km/h.

Gemessen wurde zudem im Bereich Tittmoninger Straße/Hammerschmiede von 18 bis 20 Uhr. Bei 256 Durchfahrten wurden 13 Verstöße (elf im Verwarnungsbereich, zwei Anzeigen) ermittelt. Der Tagesschnellste in diesem Bereich fuhr 78 km/h bei erlaubten 50 km/h.

Gemessen wurde außerdem im Bereich Salzlände / Bichl von 20 bis 22 Uhr. Bei 87 Durchfahrten wurden zehn Verstöße (neun im Verwarnungsbereich, eine Anzeige) ermittelt. Dieser Fahrer fuhr 58 km/h bei erlaubten 30 km/h.

Die Messungen wurden mit beidseitiger Lasertechnik ausgeführt

Hinweis:
Die Stadt Burghausen ist Mitglied beim Zweckverband Verkehrsüberwachung Südostbayern. Die Gelder, die durch Verwarnungen erwirtschaftet werden, decken i.d.R. die Kosten. Die Verkehrsüberwachung dient allein der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, die sich in der Stadt bewegen.

–köx/01.04.2021

loading
Dummy Loading ...
MENÜ