Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Kinderkonzert der Musikschule Burghausen

Im großen Kinderkonzert am vergangenen Dienstag im Stadtsaal stellte sich der musikalische Nach-wuchs aus den Projekten Klassenmusizieren der Musikschule und den Burghauser Grundschulen dem Publikum vor.

Bläserklassen, Streicherklassen und Gitarrenklassen aus der Hans-Stethaimer-Schule Altstadt und Raitenhaslach, der Johannes-Hess-Schule und der Hans-Kammerer-Schule waren zu hören wie auch die Kinderphilharmonie Burghausen.

Den Anfang machten die Bläserklassen aus der Hans-Kammerer-Schule und der Hans-Stethaimer-Schule Raitenhaslach. Frau Bachmeier, Frau Kreibig und Herr Zichler führten die Klassen sicher durch die Stücke. Klar waren die einzelnen Register zu unterscheiden, auf sauberes Spiel wurde Wert gelegt. Ohrwürmer von Rossini und Bizet, aber auch das Gemeinschaftsstück aus der Feder von Waldemar Zichler fanden besonderen Gefallen. Die Streicherklasse der Hans-Stethaimer-Schule, geleitet von Frau Kronhuber und Herrn Lorenz, wurde für den schönen Ton im vierstimmigen Kanon gelobt und vergnügte das Publikum mit einem strammen Marsch aus Bayern. Noch edlere Töne schlug die Gitarrenklasse der Johannes-Hess-Schule an. Die Kinder sangen unter Leitung von Frau Eppelsheim und Frau Schuhbeck mit feinen Stimmen ihre Lieder und spielten auf den Gitarren dazu, ein äußerst stimmiger Gesamteindruck, und das Publikum lauschte entsprechend. Das Kinderstück op.72/1 von Mendelssohn und „Wilder Reiter“ von Schumann hat sich die Kinderphilharmonie ausgesucht und bekam für deutliche Tonsprache und schönen Streicher- und Holzbläserklang viel Applaus.

Musikschulleiter Helmut Lorenz, der durch das Programm führte, betonte zum Abschluss, wie beson-ders die musikalischen Möglichkeiten für Kinder in Burghausen sind, nicht zuletzt wegen des guten Zusammenspiels der Schulen.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ