Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Kinderkonzert der Musikschule Burghausen

Zum großen Kinderkonzert lädt die städtische Musikschule am Dienstag, den 23. Juni um 18 Uhr in den Stadtsaal ein.

Hier wird der musikalische Nachwuchs aus den Projekten Klassenmusizieren von Musikschule und Grundschulen vorgestellt. Neben allen Grundschulen tritt auch die Kinderphilharmonie Burghausen auf.

 

An allen drei Burghauser Grundschulen mit ihren vier Standorten betreibt die Musikschule jeweils ein oder zwei Projekte „Klassenmusizieren mit Instrumenten“. Eine Lehrkraft aus der Musikschule und eine Lehrkraft aus der Grundschule unterrichten gemeinsam ein Instrument in Klassen. In der Johannes-Hess-Schule wird Gitarre und Schlagwerk angeboten, in der Hans-Kammerer-Schule und in der Hans-Stethaimer-Schule Raitenhaslach sind es Bläserklassen und am Stadtplatz werden Streicherklassen unterrichtet. So hat jeder Grundschüler in Burghausen die Möglichkeit, bei sehr günstigen Kosten im Vormittagsunterricht ein Instrument in den Grundzügen kennen und spielen zu lernen. In den vergangenen zwölf Jahren wurde das Modell von den Lehrkräften auf den bewährten aktuellen Stand gebracht. In diesem Jahr feiert die Streicherklasse der Hans-Stethaimer-Schule Altstadt ihr zehnjähriges Bestehen. 140 Schülerinnen und Schüler nehmen zweimal wöchentlich am Klassenmusizieren teil. Einige besuchen zusätzlich einmal wöchentlich die kostenlosen Registerproben in der Musikschule. 

 

Dieser zahlreiche Nachwuchs macht sich natürlich auch im Musikleben der Stadt bemerkbar. So gründeten die Georgsbläser weitere Nachwuchsgruppen, im Kurfürst-Maximilian-Gymnasium entstand das Junior-Orchester, in der Maria-Ward-Realschule und im Aventinus-Gymnasium haben sich Blä-sergruppen gebildet und die Musikschule gründete für den Nachwuchs die Kinderphilharmonie. 

Die Kinderphilharmonie bietet Kindern bis zwölf Jahren unabhängig von der Schulart die Möglichkeit zum Orchesterspiel in klassischer sinfonischer Besetzung mit Streichern, Holz- und Blechbläsern und Schlagwerk. Jedes Register wird von einer Musikschullehrkraft betreut. Für das Kinderkonzert hat die Kinderphilharmonie Stücke von Händel und Mozart vorbereitet. Die Beiträge der anderen Ensembles werden noch als Überraschung gehandelt. Das Programm dauert eine Stunde und eignet sich bei freiem Eintritt für die ganze Familie.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ