Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Jazz am Bichl

Jeden Donnerstag von 14. Juli bis 8. September 2016: Jazz am Bichl – live und openair in Burghausen

Zum 7. Mal gehören die Donnerstage in Burghausen dem Jazz. 2010 setzte die Interessengemeinschaft Jazz e.V. im Sommer eine Idee des 1. Bürgermeisters Hans Steindl um und organisierte das erste kostenlose „Mini-Openair“ am Bichl, einem Platz mitten in der Altstadt. Was mit sechs Konzerten im kleinen Rahmen begann, ist heute, sechs Jahre später nicht mehr aus dem Stadtgeschehen und Kulturleben wegzudenken. Aus dem größeren Umkreis kommen Musik-Liebhaber gleichermaßen wie Burghauser Bürger, die nach der Arbeit bei einer Brotzeit und kühlen Getränken mit Livemusik entspannen möchten. „Man trifft sich im Sommer in Burghausen donnerstags am Bichl, so könnte man den Erfolg von „Jazz am Bichl“ zusammenfassen“, sagt Herbert Rißel, 1. Vorsitzender der IG Jazz e.V. In diesem Jahr sei wieder eine flotte Mischung entstanden: „Musikalisch bieten wir heuer ein Spektrum von Balkan-Brass über Afrobeat, Latin, Vocal bis hin zu Latin und Blues.“, verspricht Rißel. Insgesamt neun Konzerte wird es 2016 immer ab 19 Uhr geben. Bei sehr schlechtem Wetter treten die Gruppen im Cafè am Bichl auf. Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 14. Juli, 19 Uhr: Die achtköpfige Band „Kocani Orkestar“ aus Mazedonien präsentiert eine ihre neue CD am Bichl. Kocani Orkestar steht für frischen, dynamischen Gypsy-Balkan-Brass.

Donnerstag, 21. Juli, 19 Uhr: Patchwork kommen aus Ried im Innkreis und haben sich mit Blues, Latin und Standards einen Namen in der Szene gemacht.

Donnerstag, 28. Juli 19 Uhr: Die Salzburger Band „Kosmotron“ setzt seinen inzwischen fast 20 Jahre andauernden Weg konsequent fort. Die Musiker präsentieren u.a. Songs ihres aktuellen Albums „Hexagon“ und spannen dabei einen weiten Bogen von Heavy Funk bis Afrobeat.

Donnerstag, 4. August 19 Uhr: Emotionale Brazilklänge verspricht die Formation „Wunderland“ mit jazzigen Melodien und urbanem Sound.

Donnerstag, 11. August 19 Uhr: Die Krohn Band stellt am Bichl ihre neue CD vor. „traveller in between“ ist eine Mischung aus sattem Gitarrenrock, Funk und Blues.

Donnerstag, 18. August 19 Uhr: Den Beweis, dass Jazz und Unterhaltung kein Widerspruch sein müssen, liefert das Salzburger Quartett „Jazz4art“ nun schon seit weit über zehn Jahren. Bei ihrem breitgefächerten Programm aus Klassikern der Swing-Ära, Bossa Nova Grooves und funkigen Versionen altehrwürdiger Standards wird Stillsitzen wirklich zur Schwerstarbeit.

Donnerstag, 25. August 19 Uhr: Die Schülerband „Tscheky & The Blues Kings“ aus Trostberg haben 2014 beim int. Bandcontest Rockabilly-Rumble in Pullman City den Newcomer-Award bekommen und den 2. Platz belegt. Die Jungs spielen ausschließlich Songs der amerikanischen Blues- und Rock`n`Roll-Szene.

Donnerstag, 1. September 19 Uhr: Das Trio „Lazarev Project Group“ spielt energetischen Fusionjazz

Donnerstag, 8. September 19 Uhr: Für die sechs Musiker der Jakarta Blues Band ist der Blues ein kraftspendendes Lebensgefühl. Mit Klassikern des Chicago Blues aus den 50er und 60er Jahren bilden sie den Abschluss der Reihe „Jazz am Bichl“.

Weitere Informationen finden Sie unter www.b-jazz.com/jazz-am-bichl.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ