Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

I. B e k a n n t m a c h u n g

VOLLZUG DES ART. 7 BAYERISCHEN STRASSEN- UND WEGEGESETZES (BAYSTRWG); UMSTUFUNG EINES TEILS DER GEMEINDEVERBINDUNGSSTRASSE KLOSTERSTRASSE AB DEM GEBÄUDE KLOSTERSTRASSE 58 BIS ZUM GEBÄUDE KLOSTERSTRASSE 42 ZUR ORTSSTRASSE

Die Stadt Burghausen hat die Absicht, einen Teil der bisherigen Gemeindeverbindungsstraße Klosterstraße zu einer Ortsstraße umzustufen, da die Klosterstraße durch die Bebauung des Scheuerhoffeldes, 2. Bauabschnitt, durch eine geschlossene Ortslage führt.

Die Umstufung betrifft den Bereich ab dem Anwesen Klosterstraße 42 bis Anwesen Klosterstraße 58 (insgesamt 159 m). Die Stadt Burghausen ist Träger der Straßenbaulast. Die Umstufung ist zum 01.01.2016 vorgesehen.

Die Absicht, Teile der bisherigen Gemeindeverbindungsstraße Klosterstraße zur Ortsstraße umzustufen, wird in der Zeit vom

20. August 2015 mit 21. September 2015

öffentlich bekannt gemacht. Die Unterlagen liegen in der Bauverwaltung, Rathaus, 3. Stock, Zimmer 301, zur Einsicht aus.

Dienststunden:
Montag, Dienstag, Mittwoch8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag8.00 - 12.00 Uhr

  

 

STADT BURGHAUSEN

HANS STEINDL
ERSTER BÜRGERMEISTER

loading
Dummy Loading ...
MENÜ