Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Gratis Urlaub für „Helden des Alltags“

Besonderer Dank der Gastgeber, Unternehmer und Touristiker aus dem „Entdeckerviertel“

Burghausen zählt mit der weltlängsten Burg und der denkmalgeschützten Altstadt zu den kulturellen Highlights der jungen Ferienregion. Fotocredit: Burghausen Tourismus

Entschleunigung pur mit Seeblick, Fotocredit: Entdeckerviertel

Geschwindigkeiten mit unterschiedlichen PS erleben – in der KTM Motohall und bei einer Traktor-Roas: (Fotocredit: Entdeckerviertel)

Die Region rund um Burghausen, Tittmoning, Braunau, Mattighofen und Simbach, die noch recht junge bayerischoberösterreichische Tourismusdestination „s’Entdeckerviertel“, hat eine bemerkenswerte, gemeinsame Aktion gestartet: Sie lädt 50 „Helden des Alltags“ mit Begleitung zu ein paar spannenden Entdeckertagen ein. Aufgerufen wird dazu, Menschen, die aufgrund ihres Berufes während der Coronazeit ganz Besonderes leisteten – oftmals stille Helden, etwa aus der medizinischen Betreuung, Pflegepersonal, aber auch der täglichen Versorgung – rasch zu nominieren und mit einem Urlaub zu überraschen.

Georg Bachleitner, der Geschäftsführer des Entdeckerviertels, ist sich sicher, „dass die Helden des Alltags die oftmals unbekannten Schätze der Region richtig genießen werden.“ Im Umkreis der drei Flüsse Salzach, Inn und Mattig liegen etwa Österreichs größte Moorlandschaft, acht Seen, die weltlängste Burg, kleine, pulsierende Städte, gut ausgebaute Radwege mit Alpenblick und unentdeckte Naturschönheiten mit bayerisch-oberösterreichischer Gemütlichkeit. Die eingeladenen Personen können als erste das neue Angebot „Entdeckerviertel- Erlebnis“ testen. Darin finden sich viele Vorzüge dieser grenzüberschreitenden Region. Während der drei Gratis-Urlaubstage können die Helden zum Beispiel die neue KTM Motohall, eine Innviertler Traktor-Roas, Bauerngolf, eine Führung auf der weltlängsten Burg in Burghausen und eine Kirchturmführung in Braunau erleben. Auch der Eintritt in alle sieben Strandbäder und in alle Museen der Region sind inklusive. Dazu gibt es einen Einkaufsgutschein und ein „Entdeckerviertel-Picknick“ mit Schmankerl auf der Picknickdecke.

Dieses touristische Package, das regulär zwischen 169 und 219 Euro pro Person kostet, je nach Unterkunft, ist ganz sicher ein unvergessliches Dankeschön. Davon ist auch Sigrid Resch, die Geschäftsführerin der Burghauser Touristik überzeugt: „Wir sind froh, dass wir gemeinsam nicht nur ein außergewöhnliches, Paket, das ab sofort auch buchbar ist, schnüren konnten, sondern dass sich unsere Gastgeber auch sofort dazu bereit erklärten, Übernachtungen für die Helden des Alltags zur Verfügung zu stellen!“ Auch heimische Unternehmen unterstützen eine Anzahl an Helden, wodurch damit insgesamt 50 Personen mit Begleitung ins Entdeckerviertel eingeladen werden können. So funktioniert die Nominierung: Alle können sich bewerben oder jemanden aus Bayern oder Oberösterreich unter entdeckerviertel@info.at oder info@visit-burghausen.com mit kurzer Begründung nominieren. Eine Jury wird dann 50 besondere Menschen auswählen und sie mit Begleitung ins erlebnisreiche, grenzüberschreitende Entdeckerviertel einladen.
Alle Infos auf einen Blick unter www.entdeckerviertel.at

loading
Dummy Loading ...
MENÜ