Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Film zum 100. Geburtstag Joseph Beuys:

Stadt hat 2018 zu Ehren des Künstlers eine Eiche gepflanzt – Film zeigt den Menschen hinter dem Künstler
100. Geburtstag Joseph Beuys ©Piffl medien

100. Geburtstag Joseph Beuys ©Piffl medien

Burghausen. Joseph Beuys zählt zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts. Durch seine „7.000 Eichen“, die zur documenta 7 im Jahr 1982 gepflanzt wurden wurde er zum Vorbild für eine neue Kunstform. Eine Kunst, die nicht um ästhetische, sondern auch um ökologische und philosophische Aspekte bereichert wird. Um den Bildhauer und Aktionskünstler zu würdigen hat die Stadt Burghausen am 18.11.2018 eine Eiche zu Ehren Joseph Beuys gepflanzt sowie eine Balsaltsäule in Raitenhaslach gesetzt. Ein vielbeachtetes Projekt der Stadt in Kooperation mit DAS MAXIMUM, begleitet durch einen Vortrag des Künstlers und Autors Johannes Stüttgen. Im Nachgang sollte in Raitenhaslach getreu Beuys Motto „…denn wir wollen die Pflanzaktion nie beenden!“ eine Art „Bürger-Eichenhain“ gepflanzt werden. Die Eichen konnten von Paten gegen einen geringen Obolus mit einem individuellen Emailschild versehen werden. Eine Aktion, die sich bei der Bürgerschaft ebenfalls größter Beliebtheit erfreute.

Und nun zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys hat sich die Kulturstadt Burghausen natürlich auch etwas einfallen lassen: Im Ankersaal läuft am 30. Juni 2021 ein Dokumentarfilm über Beuys:

Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass der auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte.

Eintrittskarten gibt es nur an der Abendkasse.

Beginn 20.00 Uhr
Einlass 19.30 Uhr

Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. -köx/25.06.2021

loading
Dummy Loading ...
MENÜ