Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Erster Schultag in Burghausen

Bürgermeister Schneider begrüßt 180 Erstklässler – fair gehandelte T-Shirts und Gummibärchen für jedes Kind
Fotocredit: Stadt Burghausen / Königseder

Fotocredit: Stadt Burghausen / Königseder

Der erste Schultag ist im Leben eines jeden Menschen ein einschneidendes Erlebnis. Ein besonderes Anliegen ist es daher Erstem Bürgermeister Florian Schneider, alle 180 Burghauser Erstklässler in diesem Jahr persönlich zu begrüßen. Das ist auch in der Corona-Pandemie nur mit dem nötigen Abstand und im Falle der Stethaimer Grundschule in der Altstadt am besten draußen möglich. Das Stadtoberhaupt erklärte den ABC-Schützen, dass er gleich gegenüber der Schule „im grünen Haus“ namens Rathaus zu finden sei. Außerdem zeigt er das Schul-T-Shirt, das jeder Burghauser Erstklässler erhält sowie die fair gehandelten Gummibärchen als Schulstart-Geschenk.

Dass Schule schön ist demonstrierte das Lehrerteam um Rektorin Margit Burgstaller mit einer herzlichen Begrüßung trotz Abstand, einer Sprecheinlage durch die Eltern sowie mehrere Musikstücke der Streicherklasse (3. + 4. Klasse) der städtischen Musikschule.

Erster Bürgermeister Schneider stellte Schulreferent Norbert Englisch vor, der als Ansprechpartner bei Fragen und Anregungen zur Verfügung steht. „Außerdem möchten wir die Stethaimer Schule noch schöner machen. Wir werden die Schule zeitgemäß renovieren und auch bei der Ausstattung nachbessern. Das verspreche ich Euch, damit ihr gut lernen könnt“, unterstreicht Bürgermeister Schneider. Das Stadtoberhaupt hat von Margit Burgstaller eine kleine Schultüte bekommen, denn es war auch sein erster Schultag als Bürgermeister. „Und wir hoffen, er kommt noch ganz oft bei uns in der Schule vorbei“, betont Margit Burgstaller. –köx / 09.09.2020

loading
Dummy Loading ...
MENÜ