Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Eislaufen voraussichtlich ab Ende Januar 2022

Abhängig vom Pandemiegeschehen wird die Stadt eine neue Eislauffläche am Bürgerplatz aufstellen

Die Stadt Burghausen erhält mehrfach Anfragen bezüglich der Eislauffläche am Bürgerplatz. Die Stadt Burghausen hat im Sinne der Nachhaltigkeit eine neue Synthetik-Eisfläche gekauft, die vor allem keinen laufenden Energieaufwand verursacht. „Im Sinne der Klimaneutralität war die bisherige Eisfläche nicht mehr verantwortbar zumal es Lösungen gibt, die uns auch witterungsunabhängig machen“, erklärt Erster Bürgermeister Florian Schneider.

Die neue Eisfläche wird voraussichtlich Mitte Januar 2022 geliefert und nach jetzigem Stand vom Bauhof aufgebaut. „Der Liefertermin ist derzeit unverbindlich auf Mitte Januar 2022 fixiert. Wie dann die konkreten Nutzungsbestimmungen sind, hängt von der zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme geltenden Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab“, erklärt der Projekt-Verantwortliche Werner Lechner, Leiter der Geschäftsstelle des Bürgermeisters.

Die Synthetik-Eisfläche hat nur Vorteile: Sie ist CO2 neutral im Betrieb, 100 % recyclebar und auch das „Gefühl“ kommt nicht zu kurz. „Niemand, der es nicht weiß, wird merken, dass es sich nicht um echtes Eis handelt. Außer natürlich, dass es keine Kälteabstrahlung wie bei echtem Eis gibt“, erklärt das Stadtoberhaupt. 290.000 Euro brutto hat sich die Stadt Burghausen die neue Eisfläche kosten lassen, wobei hier natürlich die Kosten der bisherigen Eisfläche entgegenstehen.

Rund 60.000 Euro hätte die Stadt jetzt wieder in die herkömmliche Eisfläche / Aufbereitung investieren müssen, da Kühlschläuche ausgetauscht hätten werden müssen sowie eine neue Eismaschine benötigt worden wäre.

Alle Informationen zur Eisfläche und zum Hersteller:
www.like-ice.com

–köx/23.12.2022

 

 

 

loading
Dummy Loading ...
MENÜ