Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

EARTH Bernhard Edmaier photography · Carsten Westphal painting

Zwei Künstler, zwei Termine, eine Ausstellung

Bernhard Edmaier, Blue Lakes, Greenland, 2019

Carsten Westphal, Nansen, 2019

Bernhard Edmaier, Lake Macleod, Australia, 2017

Carsten Westphal, Baca, 2020

Bernhard Edmaier, Long Island, Bahamas

Carsten Westphal, Sarlon, 2020

Am kommenden Sonntag, den 27. Juni findet jeweils um 11 Uhr und 14 Uhr die Midissage zur aktuell laufenden Ausstellung „EARTH Bernhard Edmaier photography · Carsten Westphal painting“ im Haus der Fotografie Burghausen statt. Der Fotograf Bernhard Edmaier und der Maler Carsten Westphal legen in ihrer künstlerischen Arbeit den Fokus auf unseren Planeten und dessen Urkräfte. Tektonische Prozesse, Verwitterung, Erosion oder Vulkanismus unterziehen die Erdoberfläche einer ständigen Neugestaltung. Dabei entstehen großflächige Strukturen, Formen und Farbflächen, die auf den allgemeingültigen Gestaltungs- und Formentstehungsprinzipien der Naturgesetze basieren.

Edmaier nähert sich den großen Strukturen der Erde, indem er sich von ihr entfernt. Aus großer Flughöhe wählt er Ausschnitte und spezielle Blickwinkel für die Erfassung der Erdkruste. Diese Distanz ermöglicht es ihm die faszinierende und ästhetische Schaffenskraft und Architekturleistung des Planeten in Fotografien zu zeigen. Carsten Westphal sucht diese Urlandschaften direkt auf und tritt im Werkprozess mit den Kräften der Erde in Kontakt. Auf den im Sand der Wüsten liegenden Leinwänden verarbeitet er das Material seiner unmittelbaren Umgebung. Brüche, Überschiebungen, Faltungen und Farbverläufe entstehen unter Einwirkung des Malers und der extremen Wetterbedingungen.

In der Ausstellung werden zum ersten Mal diese beiden konträren künstlerischen Positionen zusammengeführt. Aus der überraschend auftauchenden Ähnlichkeit trotz der Andersartigkeit sprechen natürliche Gesetzmäßigkeiten, die sich im Mikro- und Makrokosmos wiederfinden.

Zur Midissage sind Bernhard Edmaier und Carsten Westphal anwesend.

Musikalische Begleitung: Ulrich Barth (saxophones) und Thorsten Bendzko (guitar, programming).

Damit möglichst viele Interessenten teilnehmen können, bietet das Haus der Fotografie für die Midissage zwei Termine an. Um telefonische Anmeldung unter +49 8677 4734 für einen der beiden Termine um 11 Uhr oder 14 Uhr wird gebeten.

Der Fotograf

Bernhard Edmaier, geb. 1957, hat Bauingenierwesen studiert und als Geologe gearbeitet, bevor er sich vollends der Fotografie zuwandte. Basis für seine fotografischen Arbeiten aus der Luft, sind sein Wissen um die Entstehung der Erde und ihre stetige Veränderung aufgrund geologischer Prozesse. International bekannt wurde er 2004 mit seinem Bildband „Earthsong“.

Der Maler

Carsten Westphal, geboren 1963, hat Klassische Archäologie studiert. Als Schüler des Malers Peter Lübbers begleitete die Malerei schon früh seine wissenschaftliche Laufbahn. Seit 2003 führen den freischaffenden Künstler zahlreiche Expeditionen in die Wüsten der Welt. Sahara, Thar, Ódáðahraun, Namib und viele mehr sind sein Atelier.

 

MidissageSonntag, 27. Juni 2021 um 11 Uhr und 14 Uhr (Anmeldung)
Ausstellungszeitraum11.04. – 05.09.2021
OrtHaus der Fotografie Dr. Robert-Gerlich-Museum Burghausen
ÖffnungszeitenDienstag – Sonntag, Feiertag 10-18 Uhr

 

 

 

loading
Dummy Loading ...
MENÜ