Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Die vhs wird zum nachhaltigen Bildungsstandort

Konrad Kammergruber übernimmt Vorsitz – Bekanntheitsgrad weiter steigern – hoher Bildungsstandard - Fortbildung der Mitarbeiter hiesiger Unternehmen

Burgkirchens Bürgermeister Johann Krichenbauer, vhs Geschäftsführerin Julia Grekova, Vorsitzender Konrad Kammergruber und Burghausens Bürgermeister Florian Schneider vor dem Mautnerschloss in den Burghauser Grüben, wo v.a. viele Sprach- und Integrati

Die Volkshochschule Burghausen-Burgkirchen hat nach dem Rückzug von Dr. Herrmann Fußstetter mit Konrad Kammergruber einen neuen Vorsitzenden, der zusammen mit Geschäftsführerin Julia Grekova die vhs weiter fit für die Zukunft machen wird. „Der Kurswechsel ist bereits eingeleitet. Diese Neuausrichtung der vhs werden wir gezielt fortführen, dazu zählen v.a. die Weiterentwicklung der hochqualitativen Bildungsangebote vor Ort, aber auch digital. Entsprechend werden wir bildungsferne Angebote Zug um Zug etwas reduzieren“, erklärt Vorsitzender Kammergruber.

Auch gesellschaftliche Entwicklungen aufzugreifen und im Kursangebot abzubilden sei künftig noch wichtiger. So gehe die Stadt Burghausen mit ihrem Nachhaltigkeitskonzept mit gutem Beispiel voran, so dass auch vermehrt Bildungsangebote hierzu durch die vhs folgen werden. „Freilich brauchen wir auch ein weitreichenderes Marketing, damit Firmen und Bürger vermehrt erfahren, was wir machen und anbieten“, erklären Kammergruber und Grekova. Hier sollen künftig noch mehr die Sozial Medien zum Tragen kommen.

Auch Kooperationen etwa mit städtischen Einrichtungen wie bereits geschehen mit der Burghauser Jugendarbeit oder dem Umweltamt sollen ausgedehnt werden. Aber auch die verstärkte Zusammenarbeit mit hiesigen Schulen und Hochschulen wird noch mehr kommen, um den Vernetzungsgrad der vhs weiter zu steigern. „Wir haben sowohl Experten in verschiedensten Bereichen, als auch Firmen und Kunden, die diese Expertise nutzen wollen vor Ort. Jetzt ist es an uns, diese Akteure zusammenzubringen“, erklärt Konrad Kammergruber.

Tolle Gebäulichkeiten wie etwa das Mautnerschloss in der Altstadt stehen der vhs zu Verfügung. „Gerade im Mautnerschloss finden täglich sehr viele Sprach- und Integrationskurse statt. Die Bevölkerung nimmt die starke Rolle, die der vhs bei der Integration zukommt, im Grunde noch zu wenig wahr“, weiß Julia Grekova. Eine weitere Zielgruppe, die sich verstärkt in der vhs Burghausen-Burgkirchen wiederfinden soll, sind die jungen Leute. „Wir werden hier u.a. im Bereich der politischen Bildung nachjustieren, aber auch gemeinsame Veranstaltungen mit Älteren und jungen Menschen in Betracht ziehen“, so Kammergruber weiter. Den Bürgermeistern der Städte Burghausen und Burgkirchen, die ja auch im Namen der örtlichen vhs stehen, ist diese Weiterentwicklung der vhs ebenfalls sehr wichtig. „Wir erhoffen uns eine gesteigerte Akzeptanz und eine gute Resonanz auf die neuen Angebote, die es bereits gibt und jene, die noch folgen werden“, so die Stadtoberhäupter Florian Schneider und Johann Krichenbauer.

Ein wichtiger Impulsgeber ist der Mittelstand vor Ort. Dieser müsse vermehrt über das vielfältige Fortbildungsprogramm der vhs informiert werden. „Wir können hier die Weiterbildung von Fachkräften zu einem guten Teil leisten. Das Spektrum ist größer, als viele Firmeninhaber oder Personalabteilungsleiter wissen“, unterstreicht Julia Grekova.

Die Mitgliederversammlung der vhs Burghausen-Burgkirchen findet am 23.11.2021 im Bürgerhaus Burghausen statt.

Das neue Kursprogramm und viele weiterführende Informationen finden Sie hier:

www.vhs-burghausen.de -köx/02.11.2021

Fotocredit: Stadt Burghausen / Königseder

loading
Dummy Loading ...
MENÜ