Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Der Bariton Ludwig Mittelhammer und Jonathan Ware, Klavier eröffnen die Meisterkonzerte mit Schuberts „Winterreise“

Die neue Konzertsaison 2019-20 in der Aula des Kurfürst-Maximilian-Gymnasiums startet mit dem deutsch-amerikanischen Duo Ludwig Mittelhammer (Bariton) und Jonathan Ware (Klavier). Die neue Stimme in der reichen Szene des Liedgesangs und der renommierte Liedbegleiter und Pianist sind mit dem Liedklassiker „Die Winterreise“ von Franz Schubert zu hören.
Im Konzertfach ist der Münchner Ludwig Mittelhammer mittlerweile als Solist bei renommierten Orchestern gefragt, darunter die Bamberger Symphoniker, das Münchner Rundfunkorchester oder Concerto Köln. Schon die Namen seiner Lehrer lassen aufhorchen: Dietrich Fischer-Dieskau, Brigitte Fassbaender, Ann Murray, Edith Wiens. Der amerikanische Pianist Jonathan Ware studierte u.a. an der Juilliard School und an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin, an der er derzeit als Dozent tätig ist. Er gewann den Pianistenpreis des Wigmore Hall/Kohn Foundation International Song Wettbewerbs und ebenfalls den Pianistenpreis beim internationalen Liedwettbewerb „Das Lied“. Zusammen haben Ludwig Mittelhammer und Jonathan Ware 2014 das Publikum und die Jury des Stuttgarter Hugo-Wolf-Liedwettbewerbs im Sturm gewonnen. Seither sind ihnen Einladungen zu Liederabenden in wichtigen Musikzentren wie London, Wien ,Berlin, Madrid etc. sicher.
„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus“: Schubert gelang mit den 24 Liedern seiner „Winterreise“ – er hat sie ein Jahr vor seinem Tod geschrieben - eine Darstellung des existentiellen Schmerzes des Menschen in Liedform schlechthin. In seinem Verlauf wird der Hörer immer mehr zum Begleiter des Wanderers, der zentralen Figur der Winterreise. Ein Wanderer, der nach einem Liebeserlebnis aus eigener Entscheidung ohne Ziel und Hoffnung hinaus in die Winternacht zieht. Eine Liederreise, die auch ins eigene Innere führen kann.

Karten zu diesem schönen Abend sind erhältlich im Burghauser Bürgerhaus, Tel. 08677/97400, in der Burghauser Touristik, Tel. 08677/887140 und bei allen Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstellen, auch als print@home. Beginn ist wie immer 20 Uhr.

Der Shuttle-Bus fährt wieder ab 19 Uhr eine Runde, beginnend beim Alten Bahnhof über verschiedene Haltestellen zum Stadtplatz und 20 Minuten nach Ende des Konzerts wieder zurück. Die Fahrt ist kostenlos, den genauen Fahrplan gibt es auf unserer Homepage unter www.burghausen.de/sonderfahrplaene.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ