Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Alf Lechner: Ausstellung und Einweihung der Skulptur „Anlehnung I“

Nach der erfolgreichen Ausstellung des Burghauser Künstlers Gunter Junghans in der Studienkirche St. Josef ist im Moment die Ausstellung „Alf Lechner. Versinkende Körper. Skulpturen und Zeichnungen“ zu sehen, die zusammen mit dem Lechner Museum Ingolstadt realisiert wurde.

Gezeigt wird eine bedeutsame Rauminstallation des 2017 in Obereichstätt verstorbenen Künstlers Alf Lechner, der als einer der wichtigsten deutschen Stahl-Bildhauer gilt. Die präsentierte Arbeit steht im Kontrast zu den massiven und monumentalen Stahlarbeiten im öffentlichen Raum, die meist mit Lechners Werk in Verbindung gebracht werden. In den „Versinkenden Körpern“ wird die konzeptuelle Herangehensweise im Werkprozess des Bildhauers direkt erlebbar – Der Boden der Studienkirche wird zur Trennlinie oder zum Horizont zwischen dem Sichtbaren und dem Gedachten.

Drei Führungen erlauben es dem Betrachter, weiter in die Herangehensweise des Künstlers, dessen Lebensziel die größtmögliche Einfachheit war, eintauchen zu können:

  • Freitag, 16. August, 18 Uhr, mit Ines Auerbach, Leiterin Studienkirche St. Josef;
  • Donnerstag, 5. September, 18 Uhr, und Sonntag, 20. Oktober, um 11 Uhr, mit Daniel McLaughlin, Kurator Alf Lechner Museum

Als Hommage an den Künstler gibt es einen weiteren Termin zum Vormerken: Am Sonntag 8. September, wird Lechners Stahl-Skulptur „Anlehnung I“ auf dem neugestalteten Friedensplatz feierlich eingeweiht.

– ao, 13.08.2019

loading
Dummy Loading ...
MENÜ