Veranstaltungssuche
Ticket shop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

29 Perspektiven des Bürgerhauses

Internationaler Club stellt Zeichnungen zu 20 Jahre Bürgerhaus aus
29 Bürgerhaus-Bilder von der Malgruppe Regenbogen des Internationalen Clubs werden bis Ende Juli im Erdgeschoss des Bürgerhauses ausgestellt. Stolz präsentierten die Künstler mit Lehrerin Marina Burbach ihre Werke bei der „Vernissage“.

29 Bürgerhaus-Bilder von der Malgruppe Regenbogen des Internationalen Clubs werden bis Ende Juli im Erdgeschoss des Bürgerhauses ausgestellt. Stolz präsentierten die Künstler mit Lehrerin Marina Burbach ihre Werke bei der „Vernissage“.

Anna Bundschuh (9) hat ein cooles Bild gemalt: Der Eisplatz vor dem Bürgerhaus ist über die Wintermonate nicht mehr wegzudenken.

Anna Bundschuh (9) hat ein cooles Bild gemalt: Der Eisplatz vor dem Bürgerhaus ist über die Wintermonate nicht mehr wegzudenken.

Wie nehmen Kinder das Burghauser Bürgerhaus, das heuer 20-jähriges Bestehen feiert, wahr? Eine spannende Frage auf die es nun 29 Antworten im Bürgerhaus zu sehen gibt. Die Kinder der Malschule „Regenbogen“ des Internationalen Clubs haben sich dieser Herausforderung gestellt. Die auch von der Maltechnik her sehr unterschiedlichen Arbeiten sind ab sofort bis Ende Juli im Bürgerhaus zu sehen. Die Künstler sind zwischen vier und zwölf Jahre alt. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Motiven und Aufgaben und da der Internationale Club mit dem Bürgerhaus sehr verbunden ist, haben wir sofort drauflos gelegt“, erzählt Marina Burbach, die Leiterin der Malschule. Die Kinder haben ihre ganz persönliche Wahrnehmung gezeichnet wie etwa Anna Bundschuh (9), die den Eisplatz vor dem Bürgerhaus wunderschön gezeichnet hat. „Wir freuen uns über die bunten Bilder und die vielen verschiedenen Perspektiven der Kinder auf unser Haus. Der Internationale Club ist eine sehr starke Gruppe in unserem Haus, der regelmäßig im Bürgerhaus tolle Veranstaltungen hat“, weiß Heidi Kammhuber, Leiterin des Bürgerhauses.

Das Burghauser Bürgerhaus wird in diesem Jahr 20 Jahre alt. Was mit einer für damalige Verhältnisse in der Kleinstadt großen Vision begann, ist heute Alltag: Ein offenes Haus für alle Bürger und Besucher der Stadt Burghausen. Nicht zuletzt findet auch durch den Internationalen Club, den es seit 14 Jahren gibt, Integrationsarbeit im Bürgerhaus statt. 170 Familienmitglieder aus 26 Ländern sind im Club vereint und regelmäßig im Bürgerhaus zu Gast. Vorsitzende Eugenia Borchardt ist stolz und froh mit dem Bürgerhaus so einen kompetenten und zuverlässigen Partner zu haben: „Wir kennen die Ansprechpartner und finden mit unseren Anliegen immer Gehör“, unterstreicht Borchardt. Daher sei es für den Internationalen Club „Ehrensache“ gewesen, mit einer kleinen Ausstellung das Jubiläumsjahr mitzugestalten.

Die Malschule Regenbogen des Clubs trifft sich seit 2008 zum gemeinsamen Gestalten im Haus der Familie. Es werden immer wieder auch neue Techniken vermittelt, die zur Freude von Marina Burbach, die in ihrer Heimat Kunsterziehung studiert hat, auch bei den Bürgerhaus-Bildern erkennbar sind. Es gibt zwei Gruppen. Nähere Informationen gibt es bei Marina Burbach unter 08677/66 97 73. -köx

Der Eintritt ist frei.

Termine zu 20 Jahre Bürgerhaus im Überblick:

  • 2. Juli - 10. September 2017 jeden Sonntag Sommermusik am Wasserplatz jeweils ab 17 Uhr. Eintritt frei.

  • 12. Oktober 2017, 19.30 Uhr, Vortrag von Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher: Wie wollen / werden wir leben in unserer Gesellschaft? Die Welt im Jahr 2050.

  • 30. September – 2. Oktober 2017: Bürgerwochenende im Stadtpark, auf dem Bürgerplatz und im Bürgerhaus mit Stummfilmabend, Bürgerabend mit Musik, Tanz und Kulinarik. Genaue Ankündigung folgt separat.
loading
Dummy Loading ...
MENÜ