Veranstaltungssuche
Ticket shop

HOW LONG IS NOW?

24.05. - 27.07.2014

Ausstellung von internationalen Foto- und Videoarbeiten

KünstlerInnen:

Michael Aschauer, Boris Becker, Stéphane Couturier, Stefanie Hilgarth, Anna Jermolaewa, Martin Klimas, Brigitte Kowanz, Michael Michlmayr, Jeff Nixon/Ansel Adams, Stephan Reusse, Julia Rohn, Liddy Scheffknecht, Werner Schrödl, Jutta Strohmaier, Hiroshi Sugimoto, Martin Walde, Flora Watzal und Michael Wesely

Kuratorin: Petra Noll, Wien

Die im vergangenen Jahr im FOTORAUM Wien gezeigte Ausstellung „How long is now?“ zum Thema „Zeit“ wandert in leicht veränderter Weise nun nach Burghausen.

18 KünstlerInnen beschäftigen sich in Foto-und Videoarbeiten (zum Teil aus der Sammlung Andra Spallart, Salzburg) mit dem Thema „Zeit“, ihrer Bestimmung, ihrem Wesen und ihrer speziellen Bedeutung in einer von extrem beschleunigter Fortbewegung und Kommunikation bzw. von Zeit-ist-Geld-Kultur geprägten Gesellschaft sowie ihren Darstellungsmöglichkeiten.  

Der Titel How long is now? bezeichnet die Schwierigkeit, das Phänomen Zeit bzw. Dauer zu begreifen und darzustellen, obwohl es sich um eine grundlegende Kategorie unserer Wahrnehmung und Realitätseinschätzung handelt.

Vom Menschen konstruierte Zeitsysteme und subjektiv erfahrene Zeit – zwei Gegenpole – bilden die Ausgangsbasis der künstlerischen Auseinandersetzungen. Die KünstlerInnen visualisieren Zeitabläufe, gehen aber auch über diese Problemstellung hinaus und greifen verändernd ein: Durch Inszenierung und/oder Bearbeitung werden Bilder so manipuliert, dass neue Zeit-Raum-Konstellationen zwischen Realität und Fiktion entstehen, die Zeit letztlich als inhomogene Größe entlarven. Einige der KünstlerInnen experimentieren in der Absicht, die durch das menschliche Auge nicht wahrnehmbare Zeit darzustellen, mit speziellen Verfahren und Fotoapparaten. Meditative, „zeitlose“ Arbeiten eröffnen Gedanken an Ursprung und Endlichkeit der Existenz. Humorvolle und poetische Zugänge verhandeln das Thema auf erfrischend unkonventionelle Weise.

 

Bildnachweis: ANNA JERMOLAEWA Good Times, Bad Times

loading
Dummy Loading ...
MENÜ