Veranstaltungssuche
Ticket shop

Zeitzeugengespräche

Parallel zu den Arbeiten an „Sie sind noch immer da!“ führten Jugendliche Zeitzeugeninterviews durch, die in Ausschnitten im neuen Stadtmuseum zu sehen und zu hören sind. Da aber nur ein verschwindend kleiner Teil der Gespräche verwendet wurde, beschloss man, das Film- und Ton-Material in seiner Gänze online zu stellen. Außerdem läuft das Projekt weiter, um wichtige Aspekte des Zeitgeschehens aufzunehmen. Geschichte wird so mit der Hilfe von Menschen aus der Region erzählt.

Edi Schmidt...

...geboren 1936 in Burghausen, u.a. zu den Themen „“Russische Kriegsgefangene“ und „Schulspeisung nach Kriegsende“ (Interview vom 23.10.2015)


Siegfried Eller,...

...geboren 1930 in Burghausen, u.a. zu den Themen „Kindheit und Hitlerjugend“ und „Nach Kriegsende: Von der HJ zur katholischen Jugend“


Fini Neumayer...,

... geboren 1933 in Burghausen, u.a. zu den Themen „Napola-Schule“, „Die Jüdin in der Nachbarschaft“, „Naziverwandtschaft“ und „Das Lager für gefangene SSler“


Walter Stürtz,

... geboren 1925, u.a. zu den Themen „IG Farben, Hamburg, Leuna-Werke, die Sachsen und die Verpflegung“,„Auschwitz“ und „Bunker, Granaten und Pilze“


Elisabeth Dellinger,...

...geboren 1925 in Unterneukirchen, u.a. zu den Themen „Hitler als Pate“, „Der Homosexuelle im Dorf“, „Fremdsender“ und „Erbhofbauern“


Inge Schwankner,...

...geboren 1935 in Großsichdichfür, Egerland, Tschechien, u.a. zu den Themen „Schokolade und Bananen“, „Muff, Schmuck und Tschechen“ und „Ab in den Viehwagon, nach Bayern“


Gustl Geith,..

...geboren 1926 in Burghausen, u.a. zu den Themen „Juden in Burghausen“, „Kraft durch Freude“ und „MeierHelmbrecht-Spiele“


Hertha Sperl,...

...geboren 1913 in Altötting, u.a. zu den Themen „Mia Baiern“, „Die Bockerlbahn“ und „Franz Suchomel“


Ulrich Fritz:,...

...von der Stiftung Bayerische Gedenkstätten referiert zum KZ-System und bindet in seinen Vortrag auch Burghausen und Umgebung ein. Die Stiftung Bayerische Gedenkstätten ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in München. Sie wurde durch den Freistaat Bayern zum 1. Januar 2003 errichtet. Die Stiftung ist Trägerin der KZ-Gedenkstätte Dachau und der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, die zu den Gedenkstätten von nationaler und internationaler Bedeutung in Deutschland gehören, sowie weiterer Gedenkstätten im Freistaat.


Gedenkfeier Mühldorfer Hart 2014 ...

...Anlässlich der Befreiung des Dachauer Außenlagers im Mühldorfer Hart findet jedes Jahr am 28. April eine Gedenkfeier statt. 2014 war auch Leslie Schwartz, der letzte Überlebende der Außenstelle Mittergars, dabei…


Zeitzeugengespräch: Hohenstein Ernstthal,...

...Wolfgang Hallmann als Stadthistoriker und der Sozialarbeiter Lothar Becker werfen einen Blick auf Hohenstein-Ernstthal damals und heute. In der Partnerstadt Burghausens befand sich zur Zeit des Dritten Reichs ein Außenlager Flossenbürgs.


Wir haben

Ergebnisse

für Sie gefunden...


loading
Dummy Loading ...
MENÜ