Veranstaltungssuche
Ticket shop

Feiner Perlenschmuck aus Papier

fairfein Basteln

Kinder basteln in den Grüben mit FairHandeln e.V. und lernen: Nicht alles gleich wegwerfen

Die Handwerkermeile in den Grüben sowie die aktuell noch laufenden Literaturwochen in der Stadt Burghausen haben für zwei „Kinder-Großaufgebote“ vor und im Fairtradeladen „Fair und Fein“ gesorgt. Am Freitag bastelte Lehrerin und Vorstandsmitglied Stefanie Pittner mit den Kleinen Perlenschmuck aus Papier. Aus Papierresten, ausgeschnitten aus alten Zeitschriften, stellten zehn Kinder Perlen aus Papier her, die sie dann aufgefädelt auf einer Schnur als Armband oder Kette stolz nach Hause trugen. Ziel dieser Bastelaktion von FairHandeln e.V. war es, den Kindern zu zeigen, wie leicht Dinge recycelt werden können. „Es gibt immer eine Alternative zum Wegwerfen“, weiß Stefanie Pittner.

In ärmeren Gegenden dieser Erde sei es daher Alltag, dass aus vermeintlichem Müll etwas Sinnvolles hergestellt wird. „Und einige Beispiele dafür verkaufen ja auch unsere Ehrenamtlichen im Fairtradeladen.“ Hier lassen sich derzeit Mülleimer aus Autoreifen, Taschen oder Kochschürzen aus recyceltem Kunststoff, Döschen aus Papier und vieles mehr bewundern.

Den Kindern jedenfalls hat es großen Spaß gemacht und auch die Eltern waren froh: „Danke für die Anregung. Das werden wir daheim auch mal machen“, sagt eine Mutter zum Abschied. − köx


loading
Dummy Loading ...
MENÜ