TOP Ö 3.2: Bebauungsplan Nr. 7e für den Bereich Kapuzinergasse (nördlich), Mittergasse (südlich), Pater-Celerin-Weg (östlich);
Behandlung der eingegangenen Stellungnahmen, Abwägungsbeschlüsse, Beschluss zur erneuten Auslegung, vorbehaltlicher Satzungsbeschluss

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 9, Nein: 0

Dem Stadtrat wird empfohlen, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die erhobenen Einwände/Stellungnahmen werden in der vorstehenden Art und Weise abgewogen. Der Stadtrat beschließt die erneute Auslegung des Bebauungsplanentwurfs gem. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch in der geänderten Fassung vom 30.07.2014. Dabei können nur mehr Stellungnahmen zum geänderten Teil abgegeben werden.

Sofern während der erneuten Auslegung keine neuen Stellungnahmen/Einwände eingehen, beschließt der Stadtrat den Bebauungsplan Nr. 7e in der Fassung vom 30.07.2014 bereits heute als Satzung.