TOP Ö 3.3: Förderung der verkehrsmäßigen Erschließung des KV-Terminals; Umbenennung des Bebauungsplans "KV-Terminal" in "Güterverkehrszentrum"

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 9, Nein: 0

Dem Stadtrat wird empfohlen, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Bebauungsplan Nr. 87 a „KV-Terminal mit Infrastruktur im Holzfelder Forst, westlich der B 20, nördlich des Alzkanals, südlich Piesinger Sträßchen“ wird in Bebauungsplan Nr. 87 a „Güterverkehrszentrum im Holzfelder Forst, westlich der B 20, nördlich des Alzkanals, südlich Piesinger Sträßchen“ umbenannt.