TOP Ö 2.11: Solarstadt Burghausen - Vorstellung der ersten Projektmaßnahmen

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 23, Nein: 0

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Der Stadtrat beschließt, dass die vorgeschlagenen Photovoltaikprojekte (Überdachung der Parkzeile Lindach D bei halber Aufstelllänge -ca. 900 m² bei ca. 79 kWp- parallel Burgkirchener Straße, Parkplatzüberdachung auf dem Parkplatz des Hallenbades nördlich der Wacker-Dreifachturnhalle, Dachanlage auf beiden Sportfunktionsgebäuden im Waldpark Lindach sowie Dachanlage Vermessungsamt) im Jahr 2011 realisiert werden sollen.

Mit 18 zu 5 Stimmen

 

Zur Durchführung der Photovoltaikprojekte wird die Wirtschaftsbeteiligungsgesellschaft Burghausen mbH ermächtigt. Folgende alternative Finanzierungsmodelle sind möglich: a) Finanzierung über Beteiligungen (Firmen, Bürger); b) Finanzierung über Kapitalanlage der Stadt Burghausen; c) Splittung der Finanzierung - Beteiligungen und Kapitalanlage Stadt Burghausen. Beteiligungen von Projektpartnern und eine Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden sind denkbar und sollen ermöglicht werden. Weiterhin sind planerisch größere Photovoltaikprojekte, wie Freiflächenanlagen (innerhalb Stadtgebiet, aufgelassene Gewerbegebiete z.B. Kiesgrube Dürk, Raitenhaslach), Anlagen in der Privatwirtschaft (Parkplätze – z.B. Aldi, Kaufland, Lidl, BayWa) zu untersuchen und ggf. deren Umsetzung zu entwickeln. Weitere Photovoltaikprojekte sind vorab durch den Stadtrat zu beschließen.