TOP Ö 2.1: Bebauungsplan Nr. 88 Zennerlberg, Vorstellung des Bebauungs- und Erschließungskonzeptes für einen Teilbereich der Flst. Nrn. 675/1 (ehem. Kiesgrube am Zennerlberg) und 791/1 (Wegefläche), Änderung des rechtsgültigen Flächennutzungsplanes Herausnahme aus dem Landschaftsschutzgebiet

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 23, Nein: 0

Es wird folgender Beschluss gefasst:

 

Das vorgelegte Planungskonzept wird zur Kenntnis genommen. Die Verwaltung wird beauftragt, den Umweltbericht in die Planung einzuarbeiten und den Bebauungsplanentwurf für den Billigungsbeschluss vorzubereiten.

Die Änderung des rechtsgültigen Flächennutzungsplanes der Stadt Burghausen mit integriertem Landschaftsplan für einen Teilbereich der Flst. Nr. 675/1 (ehem. Kiesgrube am Zennerlberg) wird beschlossen. Die Verwaltung wird beauftragt, die Herausnahme der betreffenden Teilflächen aus dem Landschaftsschutzgebiet „Unteres Salzachtal“ ist beim Landratsamt Altötting zu beantragen. Wenn möglich soll auf eine Befreiung gem. Art 49 BayNatSchG hingearbeitet werden.