(R)Evolution – Eine Anleitung zum Überleben im 21. Jahrhundert – 4. Schauspiel Stadt Burghausen

(R)Evolution – Eine Anleitung zum Überleben im 21. Jahrhundert – 4. Schauspiel Stadt Burghausen

von Yael Ronen und Dimitrij Schaad

Inspiriert von Yuval Noah Harari

Metropoltheater München

Mit Vanessa Eckart, Marc-Philipp Kochendörfer, Katharina Müller-Elmau, Hubert Schedlbauer, Jakob Tögel, Mara Widmann

Regie: Jochen Schölch

Yael Ronen und Dimitrij Schaad beschreiben in „(R)Evolution“, basierend auf Yuval Noah Hararis „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“, die Auswirkungen und Herausforderungen, welche die digitale Revolution mit sich bringt. Mit einer großen Portion schwarzen Humors und subtiler Lakonie treiben sie in zwölf Szenen die Entwicklungen und Folgen des technologischen Fortschritts auf die Spitze, zeigen die Gefahren von Digitaldiktaturen auf und wie wenig das Individuum und seine Selbstbestimmung darin zählen. Die vermeintlich ferne Zukunftsmusik rückt so bedrohlich nah – von der Utopie zur Dystopie an nur einem Abend.

2040 – unser Leben wird bestimmt von Maschinen und Algorithmen. Babys werden noch vor der künstlichen Zeugung perfektioniert, um immun gegen die schlimmsten Krankheiten, hyperintelligent und gewappnet gegen alle zu erwartenden Umweltkatastrophen zu sein – alles lediglich eine Frage des Geldes. Die elektrischen Geräte bestellen sich ihren Reparaturservice selbst und der Kühlschrank warnt vor zu ungesunder Ernährung. Die Niederlande sind längst dem steigenden Meeresspiegel zum Opfer gefallen, Natur- und Klimaschützer die neuen Terroristen unserer Zeit, die es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt. Über allem schaltet und waltet in jedem Haushalt Alecto, in ihrem ersten Leben griechische Rachegöttin des Unerbittlichen und Bösen, nun die künstliche Intelligenz, ohne die keiner mehr von uns leben kann. Alecto sagt uns, was wir fühlen, wonach uns der Sinn steht und dass es um unsere Beziehung eventuell doch nicht so gut bestellt ist wie wir bisher dachten, was bestimmt nicht nur daran liegt, dass wir insgeheim doch gerne mal wieder richtigen statt Cybersex hätten. Alecto weiß alles von uns und das früher als wir. Sie steht uns näher und kennt uns besser als jeder andere, ist Familienmitglied, Therapeutin, Alltagsmanagerin und Vertraute. Selbstverständlich ist sie auch Spionin des Staats, was wir wüssten, wenn wir wenigstens ein einziges Mal in unserem Leben den Nutzungsbedingungen nicht nur zugestimmt, sondern sie vorher auch gelesen hätten.

Tickets: online, im Bürgerhaus Burghausen und bei der Burghauser Touristik GmbH.

 

Schauspiele Saison 2022/ 2023

Donnerstag, 27. Oktober 2022
Marie Curie Biografisches Schauspiel
von Susanne Felicitas Wolf
Theaterlust Dorfen

Mittwoch, 23. November 2022
Don Quijote nach Cervantes von Jakob Nolte nach Cervantes
New Globe Theaer Potsdam

Dienstag, 24. Januar 2023
Antigone von Sophokles
In der Nachdichtung von Walter Jens
Württemberg. Landesbühne Esslingen

Dienstag, 7. Februar 2023
(R)Evolution Eine Anleitung zum Überleben im 21. Jahrhundert
von Yael Ronen und Dimitrij Schaad ,
Inspiriert von Yuval Noah Harari
Metropoltheater München

Montag, 27. März 2023
ENDLOSE AUSSICHT Uraufführungsproduktion  KUNSTFEST WEIMAR
Schauspiel von Theresia Walser   Rowohlt Theaterverlag, Hamburg
Mit Judith Rosmair   Regie: Judith Rosmair & Theresia Walser

 

Ein besonderer Service der Stadt Burghausen: Der Kulturbus.

Die Stadt Burghausen bietet den Kulturbesuchern bei städtischen Veranstaltungen einen Shuttle-Bus von der Neustadt zum Veranstaltungsort in der Altstadt oder in Raitenhaslach an. Bitte melden Sie sich veranstaltungsbezogen vorher an unter: kulturbuero@burghausen.de oder geben Sie Ihren Wunsch beim Kartenkauf in der Vorverkaufsstelle an. Den Fahrplan und die Abfahrtszeiten finden Sie zeitnah unter:  https://www.burghausen.de/dienstleistungen/shuttleservice/

Die Rückfahrt findet mit denselben Haltestellen ca 20 Minuten nach Ende der Veranstaltung ab Stadtplatz / Raitenhaslach statt. Dieser Service ist kostenlos.

  • Uhrzeit Einlass: 19:00
  • Veranstaltungsreihe: Schauspiele Stadt Bugrhausen
  • Preis Schüler: 7,00
  • Preis ermäßigt: 16,00
  • Preis Kategorie 1: 25,00
  • Preis Kategorie 2: 20,00
  • Ticketverkauf: Abendkasse, Vorverkauf
  • Ticketverkauf unter: https://burghausen.reservix.de

Datum

Dienstag 07. Feb .2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00

Ortszeit

  • Zeitzone: Europe/Berlin
  • Datum: Dienstag 07. Feb .2023
  • Zeit: 20:00

Preis

€25,00

Status/Info

Kulturbus

Standort

Stadtsaal
Stadtsaal
Stadtplatz 108, 84489 Burghausen

Veranstalter

Kulturbüro
Telefon
+49 8677 887-156
E-Mail
kulturbuero@burghausen.de
QR Code
  • Uhrzeit Einlass: 19:00
  • Veranstaltungsreihe: Schauspiele Stadt Bugrhausen
  • Preis Schüler: 7,00
  • Preis ermäßigt: 16,00
  • Preis Kategorie 1: 25,00
  • Preis Kategorie 2: 20,00
  • Ticketverkauf: Abendkasse, Vorverkauf
  • Ticketverkauf unter: https://burghausen.reservix.de

Ihr Webseiten-Feedback

Hilfe (Verwaltungsanfragen werden hier nicht bearbeitet)
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Datenschutz(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Webseiten-Feedback
Skip to content