Diana Tishchenko, Geige und Zoltán Fejérvári, Klavier – 2. Meisterkonzert 2022/2023

Diana Tishchenko, Geige und Zoltán Fejérvári, Klavier – 2. Meisterkonzert 2022/2023

Diana Tishchenko, Violine

Zoltán Fejérvári, Klavier

Diana Tishchenko gilt als eine der aufregendsten Nachwuchskünstlerinnen der letzten Jahre. 2018 gewann sie beim berühmten internationalen Long-Thibaud-Crespin-Wettbewerb den “Grand Prix Jacques Thibaud” und erhielt einen Vertrag bei Warner Classics & Erato. Ihr Debütalbum “Strangers in PARadISe” wurde im Herbst 2019 veröffentlicht. Die Fachzeitschrift “The Strad” rühmte ihre “Fähigkeit, das Publikum mit ihrer imposanten Haltung und starken Persönlichkeit zu fesseln.”

Im Rahmen der “Rising-Stars”-Serie der European Concert Hall Organisation (ECHO) tritt Diana Tishchenko in den Saisons 2021/22 und 2022/23 in 20 großen Konzertsälen Europas auf, darunter die Elbphilharmonie Hamburg, die Kölner Philharmonie, das Festspielhaus Baden-Baden, das Konzerthaus Dortmund, das Wiener Konzerthaus, die Philharmonie in Paris und das Concertgebouw Amsterdam.

Zu den Orchestern, mit denen Diana Tishchenko zuletzt auftrat, zählen u.a. das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das Münchener Kammerorchester, das Orchestre National d’Île-de-France, das Orchestre Philharmonique de Strasbourg und das Orchestre National des Pays de la Loire. Dabei arbeitete sie mit Dirigenten wie Lahav Shani, Yaron Traub und Ion Marin.

Für ihr Debüt mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Joshua Weilerstein in der Berliner Philharmonie fand “Der Tagesspiegel” begeisterte Worte: “[Diana Tishchenko] überzeugt bereits in den ersten Takten von Dmitri Schostakowitschs Violinkonzert Nr. 1. (…) Mit einem Ton unablässiger, nuancenreicher Intensität öffnet sie den Blick auf das innere Drama dieses Stücks. (…) Schlichtweg genial!”

Ihr Begleiter, der Pianist Zoltàn Fejérvári, gehört zur jungen aufstrebenden Pianisten-Generation Ungarns. “Fejérvári ist ein äußerst kommunikativer Künstler, der sein Instrument meisterlich beherrscht und dabei eine außerordentliche Musikalität an den Tag legt.” (Gramophone)

Vorverkaufstart ist Mitte September.
Abonnements sind in der Saison wieder geplant und werden im August verschickt.

Bitte beachten Sie die Preiserhöhung bei Abonnements und Einzeltickets:

1. Kategorie: 25,00 €
2. Kategorie: 20,00 €
3. Kategorie: 16,00 €

 

Ein besonderer Service der Stadt Burghausen: Der Kulturbus.

Die Stadt Burghausen bietet den Kulturbesuchern bei städtischen Veranstaltungen einen Shuttle-Bus von der Neustadt zum Veranstaltungsort in der Altstadt oder in Raitenhaslach an. Bitte melden Sie sich veranstaltungsbezogen vorher an unter: kulturbuero@burghausen.de oder geben Sie Ihren Wunsch beim Kartenkauf in der Vorverkaufsstelle an. Den Fahrplan und die Abfahrtszeiten finden Sie zeitnah unter:  https://www.burghausen.de/kulturbuero

Die Rückfahrt findet mit denselben Haltestellen ca 20 Minuten nach Ende der Veranstaltung ab Stadtplatz / Raitenhaslach statt. Dieser Service ist kostenlos.

  • Preis Schüler: 7,00
  • Hinweis zur Ermäßigung:

    Schüler und Studenten 7,00 Euro
    Ehrenamtskarten-Inhaber: 50% in der 2. und 3. Kategorie

  • Preis Kategorie 1: 25,00
  • Preis Kategorie 2: 20,00
  • Preis Kategorie 3: 16,00
  • Ticketverkauf: Abendkasse, Vorverkauf
  • Ticketverkauf unter: https://burghausen.reservix.de/events

Datum

Freitag 11. Nov .2022

Uhrzeit

20:00

Status/Info

Kulturbus

Ort

Kurfürst-Maximilian-Gymnasium, Große Aula
Kanzelmüllerstraße 98 1/2, 84489 Burghausen

Veranstalter

Kulturbüro
Phone
+49 8677 887-156
E-Mail
kulturbuero@burghausen.de

Ihr Webseiten-Feedback

(Verwaltungsanfragen werden hier nicht bearbeitet)
Hidden
Hidden
Hidden
Hidden
Datenschutz(erforderlich)
Webseiten-Feedback
Skip to content