Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Wir haben

Ergebnisse

für Sie gefunden...


Burghausen - Stark in Kultur

 

 

 

 

Erzählt man Leuten, die unsere Stadt nicht so gut kennen, was hier in Sachen Kultur alles los ist, und sie erfahren dann, dass wir nur eine Kleinstadt mit 18 000 Einwohnern sind, dann reiben sie sich nicht selten die Augen. Und ja, ein bisschen neidisch werden sie dann auch manchmal.

Das Kulturbüro organisiert pro Spielzeit fünf Meisterkonzerte, fünf Schauspiele, fünf Kinder- und Jugendtheaterstücke und zusammen mit Burgkirchen zwei Musiktheater-Angebote. ( das Programm als PDF: Meisterkonzerte und Schauspiele Stadt Burghausen als PDF)

Jedes zweite Jahr gibt es ferner das Literaturfestival „Literatur live“. Und jedes Jahr ergeben sich Möglichkeiten, Sonderveranstaltungen durch zu führen, u.a. um heimische Künstler zu unterstützen.

In unregelmäßigen Abständen gibt es zwei große Open-Air-Theaterereignisse, das „Meier-Helmbrecht-Spiel“ und „Kampf um Marienberg“.

Das ist aber noch nicht alles. Das Kulturbüro ist auch eingebunden in die Organisation von überregionalen Konzertangeboten wie dem „Musiksommer zwischen Inn und Salzach“ und dem Festival „Europäische Wochen Passau“. Was Letzteres angeht, so ist Burghausen mittlerweile mit eine tragende Säule dieser Reihe.

Auch bei den beliebten Open-Air-Konzerten am Bichl ist das Kulturbüro dabei.

Überhaupt laufen hier alle Veranstaltungsinformationen zusammen, die dann in einem vierteljährlich erscheinenden Kulturflyer unter die Leute gebracht werden.

Ebenso wird der Veranstaltungskalender im Internet von hier aus betreut.

Wir vom Kulturbüro kümmern uns aber auch um die Kontakte zu den Kultur-schaffenden im engeren Umfeld, unterstützen sie durch Rat, finanziell und helfen bei der Werbung. Auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Veranstaltungen liegt in den Händen des Kulturbüros.

Insgesamt bieten wir ein nahezu komplettes Kulturangebot, wie man es sonst nur aus größeren Städten kennt. Und vor allem ist es ein selbst gestaltetes Programm und nicht von irgendwelchen Agenturen bestimmt, die ihre Angebote abspulen und damit möglichst große Kasse machen wollen, aber an Kulturvermittlung nicht wirklich interessiert sind.

Weil wir uns gerne auch von anderen inspirieren lassen, aber auch unsere Erfahrungen einbringen, sind wir Mitglied in der INTHEGA , der Interessen-gemeinschaft von Städten mit Theatergeastspielen , bei " Bayern liest" und " Stadtkultur" , einem Netzwerk bayerischer Städte.

Markus Ballerstaller
Kulturbeauftragter Stadt Burghausen

 

 

Und noch mehr Kultur!

  

Wir sind stolz und glücklich, dass viele Aktivitäten zwar von der Stadt gefördert werden, aber von privater Hand veranstaltet werden, - ein großes Plus im Kulturleben unserer Stadt:

 

·         Das Internationale Jazzfestival – unser absolutes Highlight

·         Die Musikgruppen des GTEV Almenrausch, u.a. mit dem stimmungsvollen Weisenblasen am Wöhrsee

·         Zwei sehr engagierte Laienspielgruppen (Theaterburg und Salzachbühne)

·         Die freie Gruppe des Theaters für die Jugend

·         Die Kleinkunstkooperative: Alles, was z.B. in der Kabarettszene Rang und Namen hat, tritt hier auf.

·         Ein total rühriges freies Theater: Das „Cabaret des Grauens“. Wo gibt’s das sonst noch in einer Stadt unserer Größe?

·         Die Filmkunstreihe im Ankerkino

·         Die Künstlergruppe „Die Burg“ mit ihren Ausstellungen im Liebenweinturm

·         Der Farbkreis Burghausen und die Malgruppe Primavera mit ihrer Jahresausstellung im Stadtsaal

·         Die Chorgemeinschaft Burghausen e.V.

·         Die internationalen Orgelkonzerte, organisiert von Heinrich Wimmer

·         Die Herzogstadt mit ihren Veranstaltungen und Musik- und Theater -Angeboten

·         Das Knoxoleum, das witzige Lokal mit seinem musikalischen Angebot

loading
Dummy Loading ...
MENÜ