Veranstaltungssuche
zum Ticketshop

Aktuelles

Was gibt es Neues in Burghausen?

Gewinner des Bayerischen Kabarettpreises Michael Altinger kommt nach Burghausen

Michael Altinger ist mit seinem neuen Programm „Hell“ am 31. März um 20 Uhr im Bürgerhaus Burghausen zu sehen

Mit „Hell“ startet der BR-Schlachthof-Gastgeber im Oktober 2016 seine erste Kabarett-Trilogie. Es geht um den Aufstieg aus der Monotonie der Vorstadt. Raus aus der immer gleichen Abfolge von Arbeit, Alkohol, verpasstem Sport und eheähnlichen Endzeitgegnern. Zusammen mit seiner Ein-Mann-Band, Martin Julius Faber, führt er im ersten Teil der Kabarett-Trilogie ins Helle. Ob das der Himmel sein wird oder die lodernde Höllenglut, das wird sich im Lauf der kommenden Jahre zeigen, wenn Mitte 2019 „Halblicht“ folgt, der zweite Teil, aufgeführt in ausgewählten Opernhäusern des deutschsprachigen Raums. „Finster“, der dritte Teil, beendet dann 2022 als Dauergastspiel für zwei Jahre im Caesars Palace, Las Vegas die Trilogie. Das ist der Plan. Michael Altinger hat den Bayerischen Kabarettpreis 2017 gewonnen. Am 31. März ist er um 20 Uhr live im Burghauser Bürgerhaus zu sehen. Eine Veranstaltung der Burghauser Kleinkunstkooperative.

Karten gibt es im Burghauser Bürgerhaus, Tel. 08677/97400, in der Burghauser Touristik, Tel. 08677/887140 und bei allen Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstellen, auch als print@home. Beginn ist wie immer 20 Uhr.

Foto (Veranstalter):
 Michael Altinger hat den Hauptpreis des Bayerischen Kabarettpreis 2017 gewonnen. Die Kleinkunstkooperative Burghausen e.V. präsentiert den Kabarettisten am 31. März 2017 im Bürgerhaus.

loading
Dummy Loading ...
MENÜ